sport+mode
KTC China Gerhard Flatz Universität Vechta Nick Lin-Hi
Nick Lin-Hi (li.) von der Universität Vechta und Gerhard Flatz von KTC Limited (Fotos: KTC)

KTC kooperiert mit der Universität Vechta

Die chinesische Bekleidungsmanufaktur KTC hat ihre Vorreiterrolle in Sachen Corporate Social Responsibility weiter ausgebaut. Mit der Universität Vechta ging das Unternehmen jetzt eine Forschungskooperation ein, um die Arbeitsbedingungen in der textilen Kette gemeinsam zu verbessern.

KTC engagiert sich bereits seit Jahren in den Feldern Nachhaltigkeit und Transparenz und ist seit 2011 aktives Mitglied bei der Fair Labour Association. Ende 2015 kam dann die Mitgliedschaft bei der World Federation of the Sporting Goods Industry (WFSGI) dazu, die sich für eine bessere Position der Produktionsmitarbeiter in der Wertschöpfungskette einsetzt.

Die Forschungskooperation mit der Universität Vechta wurde von Gerhard Flatz, dem Managing Director von KTC Limited, während eines Besuchs in Vechta besiegelt. KTC wird im Rahmen dieser Kooperation die Professur für Wirtschaft und Ethik von Prof. Dr. Nick Lin-Hi mit insgesamt 240.000 Euro fördern. Lin-Hi verwaltet die Professur seit dem Wintersemester 2015 und verantwortet auch den gleichnamigen Bachelorstudiengang.

„Mindestens genauso wichtig wie die finanzielle Unterstützung ist der von KTC gewährte Zugang zu Daten. Es dürfte einmalig sein, dass ein chinesischer Produzent seine Tore für experimentelle Untersuchungen und Mitarbeiterbefragungen öffnet, die Durchführung von Feldstudien aktiv unterstützt und zudem Daten zu Qualität und Produktivität zur Verfügung stellt“, sagt Lin-Hi zur Kooperation mit KTC. Ziel der Forschungen sei es, die Nachhaltigkeit in Schwellen- und Entwicklungsländern voranzutreiben und die Arbeitsbedingungen zu verbessern.

Gerhard Flatz nahm sich bei deinem Besuch in Vechta unter anderem einer Gruppe von 26 Studierenden an und arbeitete mit ihnen an der Idee, nachhaltige Bekleidung aus deutschen Stoffen in China für das Oldenburger Münsterland zu produzieren. Auch dieses Studienprojekt wird von KTC als Praxispartner unterstützt. Sollte sich der Workshop als erfolgreich herausstellen, wird es im kommenden Jahr fair produzierte Polohemden der Marke Gallant Change geben.

Verwandte Themen
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Hummel Gründer Bernhard Weckenbrock gestorben
Hummel-Gründer Weckenbrock gestorben weiter
Olav Nietzer, DAHU, Schweiz, Skischuh, CCO
Dahu stellt Nietzer als Chief Commercial Officer vor weiter