sport+mode
Sichtlich erfreut über die neue "Asia-Connection": Maloja-Chef Klaus Haas (Foto: Maloja)

Maloja eröffnet in Seoul

Am 28. Mai hat die bayerische Outdoormarke Maloja ihren ersten Shop auf asiatischem Boden aufgesperrt.

In Seoul (Südkorea) werden ab sofort auf 300 Quadratmetern Styles der aktuellen Sommerkollektion angeboten. Das Ladengeschäft wird von Malojas Partnern, den Brüdern Dohoon und Doyub Kim, betrieben. Beide haben zusammen mit ihrem zehnköpfigen Team den Markt in Korea aufgebaut. Derzeit führen demnach 40 Händler in Korea die Marke Maloja.

Verwandte Themen
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter