sport+mode

Messe Frankfurt veranstaltet Outdoormesse in China

(jn) Die Messe Frankfurt kündigt für das kommende Jahr ihre erste internationale Fachmesse für Outdoorsportarten und Freizeit in China an.

Die Messe Frankfurt kündigt für das kommende Jahr ihre erste internationale Fachmesse für Outdoorsportarten und Freizeit in China an.

Partner und Mitorganisator der Veranstaltung ist die China Outdoor Commerce Alliance. Die neue Messe „Outdoor China“ findet vom 19. bis 21. Mai 2011 im Shanghai Exhibition Centre statt. Die Messe Frankfurt erwartet rund 300 internationale Aussteller sowie etwa 9.000 internationale Besucher. Die Ausstellungsfläche soll 12.000 Quadratmeter betragen. Ausstellerzielgruppe sind nationale und internationale Marken sowie Zulieferer aus Bekleidung, Backpack, Bücher und Landkarten, Outdoor-Ausrüstung und Accessoires. Auf Besucherseite erwarten die Veranstalter Hersteller, Einkäufer und Dienstleister aus der Outdoorindustrie. An den ersten beiden Tagen ist die Outdoor China nur für Fachbesucher zugänglich. Privatbesucher haben am letzten Tag Zutritt.

„In den kommenden Jahren wird die Outdoorindustrie in China voraussichtlich um jährlich 30 Prozent wachsen. Für die Messe Frankfurt ist dies eine großartige Chance, ihr Portfolio zu erweitern“, begründet Stephan Buurma, Geschäftsführer der Messe Frankfurt Asia Holding Ltd., den Schritt. Die zunehmend wohlhabenden und konsumbewussten Chinesen seien der Motor für eine rasche Entwicklung der Outdoorindustrie in China.

Mittlerweile gibt es laut Messe Frankfurt 473 Outdoormarken, 3.253 Vertriebsfirmen und über 400 registrierte Outdoor-Clubs in dem bevölkerungsreichsten Land der Erde. Der Gesamtumsatz der Outdoor- und Sportartikelindustrie belief sich 2009 auf 715 Millionen Dollar. Dabei liegt der Anteil von Outdoorprodukten an der gesamten Sportartikelindustrie bei einem Prozent.

Der Messestandort Shanghai gilt als das kommerzielle Zentrum des Landes. Hier ist die Anzahl an Kauf- und Warenhäusern sowie Einzelhandelsgeschäften besonders hoch. Darüber hinaus ist Shanghai nur zwei Stunden von der Zhejiang Provinz entfernt, wo zahlreiche Hersteller Taschen, Schuhe, Bekleidung und Ausrüstung für die Outdoorindustrie produzieren. Dies mache Shanghai zu einer idealen Plattform für die Outdoor China heißt es aus Frankfurt. Weitere Informationen zur Outdoor China unter www.outdoor-china.com.

Verwandte Themen
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Hummel Gründer Bernhard Weckenbrock gestorben
Hummel-Gründer Weckenbrock gestorben weiter