sport+mode

Intersport unterstützt afrikanische Fußballteams

(jn) Intersport ist ab sofort und bis zum Ende der Fußball-WM 2010 Partner der drei Puma-Fußballmannschaften Ghana, Elfenbeinküste und Kamerun.

Intersport ist ab sofort und bis zum Ende der Fußball-WM 2010 Partner der drei Puma-Fußballmannschaften Ghana, Elfenbeinküste und Kamerun.

Die Aufmerksamkeit, die die beiden Turniere Orange Africa Cup und Fifa WM 2010 erzeugen werden, will der Verbund für sich nutzen: Zum einen wird Intersport mit Beginn des Orange Africa Cups online und am PoS aktiv sein. Als Höhepunkt der Partnerschaft will Intersport gemeinsam mit Puma die Teams aus Ghana, der Elfenbeinküste und Kamerun zur WM-Vorbereitung nach Paris bringen. Dort soll die Intersport-Markenoptik unter anderem auf Wanddisplays und Teamausstattungen zu sehen sein, beispielsweise auf den Hintergrundwänden für TV-Interviews im Pariser Trainingscamp.

Franz Julen, CEO von Intersport International Corp., und Klaus Jost, Vorstand Intersport Deutschland, wollen durch die Partnerschaft ihre Position als weltweit führender Anbieter im Fußballbereich stärken und auch in der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Puma ein neues Kapitel auf schlagen.

Verwandte Themen
Vaude Greenpeace Nachhaltigkeit Veranstaltung Mailand
Vaude stellt Nachhaltigkeitskonzepte bei Greenpeace vor weiter
Zalando Build Startups Knowhow
Zalando nutzt Knowhow von Startups weiter
Matthias Klaiber Markering Manager Head Sportswear GmbH
Neuer Marketing Manager bei Head weiter
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Winand Krawinkel Adidas Senior Vice President Region East
Adidas: Krawinkel jetzt auch Senior Vice President für die Region East weiter
Fabian Hambüchen Erima Partnerschaft beendet
Erima und Hambüchen trennen sich weiter