sport+mode

Neve Designs will mit Europavertrieb expandieren

(jn) Die amerikanische Marke Neve Designs will ab Winter 2010/11 in den deutschprachigen Handel expandieren. Mit dem Europavertrieb ist der Belgier Bruno De Muynck (39) betraut.

Die amerikanische Marke Neve Designs will ab Winter 2010/11 in den deutschprachigen Handel expandieren. Mit dem Europavertrieb ist der Belgier Bruno De Muynck (39) betraut.

De Muynck ist Inhaber und Geschäftsführer der Agentur Ibex Consultancy bvba mit Sitz in Antwerpen. Die Distribution soll nach Unternehmensangaben sowohl über den Sportfachhandel in Städten und renommierten Skiresorts als auch in Premium-Geschäften erfolgen. Ein weiterer wichtiger Verkaufskanal sei der für Ende September geplante europäische Neve-Onlineshop.

Die Kollektion besteht zum Großteil aus Damen-Oberbekleidung aus Merinowolle, wie Cardigans, Pullover und Umhänge. Die Wolle stammt von Merinoschafen in Australien und Neuseeland. Das Design ist skandinavisch geprägt; die Baselayer aus Merinowolle, Seide und Lycra sind teilweise auch flippig und farbenfroh mit Punkten, Streifen und Tierdrucken. De Muynck zeigt sich sehr zufrieden mit der bisher platzierten Order: „Das Feedback im Handel war überwältigend: Das Zusammenspiel zwischen hochwertiger Qualität und nordischem Design wurde stets gelobt und die Produkte als echte Neuigkeit auf dem Markt bezeichnet“, sagt er. Das amerikanische Unternehmen Neve Designs Inc. wurde 2002 gegründet; seit 2009 ist Tom Irvine CEO.

Verwandte Themen
Polar Thomas Seifert Geschäftsführer Lars Adloff
Geschäftsführer Thomas Seifert verlässt Polar weiter
Vaude Greenpeace Nachhaltigkeit Veranstaltung Mailand
Vaude stellt Nachhaltigkeitskonzepte bei Greenpeace vor weiter
Zalando Build Startups Knowhow
Zalando nutzt Knowhow von Startups weiter
Atomic Sidas Salomon Bootfitting-Tour Wintersport Skischuh
Atomic, Sidas und Salomon starten Bootfitting-Tour weiter
Matthias Klaiber Markering Manager Head Sportswear GmbH
Neuer Marketing Manager bei Head weiter
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter