sport+mode

Erima-Umsatz wächst 2008 um zwei Prozent

(jn) Der Teamsportausrüster Erima aus Pfullingen hat 2008 ein Wachstum von zwei Prozent erzielt und seinen Umsatz auf mehr als 48 Millionen Euro gesteigert.

Der Teamsportausrüster Erima aus Pfullingen hat 2008 ein Wachstum von zwei Prozent erzielt und seinen Umsatz auf mehr als 48 Millionen Euro gesteigert.

Die Investitionen in die Marke unter dem Motto „Gemeinsam gewinnen" zeigen laut Erima-Eigentümer und Geschäftsführer Wolfram Mannherz Wirkung. Einerseits konnten mit erfolgreichen Sponsorings (u.a. TSV 1860 München, TBV Lemgo, Fabian Hambüchen) nachhaltige Marketingimpulse gesetzt werden, andererseits war Erima mit seinem Multi-Teamsport-Konzept erfolgreich. Erfreulich ist das Ergebnis in Deutschland: Hier erzielte Erima ein Wachstum von mehr als sechs Prozent, wohingegen der Umatz in Belgien und der Schweiz zurück ging.

 

Für 2009 zeigt sich Mannherz optimistisch: „Wir sind breit und gut aufgestellt und daher zuversichtlich, unsere Position im Teamsport weiter ausbauen zu können."

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Massimo Baratto Oberalp Under Armour Geschäftsführer Managing Director Europe
Oberalp-Geschäftsführer wechselt zu Under Armour weiter
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter
Schöffel Mitarbeiter Jubiläum Feier Schwabmünchen
Schöffel dankt Jubilaren weiter