sport+mode

Sieben Neue für die EOCA

(jal) Die European Outdoor Conservation Association (EOCA) hat zu Beginn des Jahres sechs neue Mitglieder und einen neuen Fachverband begrüßen können.

Dynafit, Fjällräven, Odlo, Osprey, Industrial Revolution Inc. und Stanley unterstützen ab sofort die EOCA. Des Weiteren ist die Fachgruppe Outdoor des Bundesverbands der Deutschen Sportartikel-Industrie (BSI) neuer Partner der EOCA. Bereits Ende des vergangenen Jahres hat die Italian Outdoor Group ihre Unterstützung bei Umweltschutzprojekten versprochen. Somit zählt die EOCA, die im Jahr 2006 gegründet wurde, insgesamt 91 Mitglieder und Partner, deren gemeinsames Ziel es ist, Geld für Umweltschutzprojekte auf der ganzen Welt zu sammeln.

Seit dem Gründungsjahr hat die Organisation nach eigenen Angaben rund eine Millionen US-Dollar für diverse Projekte gesammelt. Joint General Manager Tanya Bascombe sagte: “Die steigende Mitgliederzahl zeigt, dass mehr und mehr Industriepartner erkennen, wie wichtig Umweltschutz ist. Die EOCA bietet hierfür effektive Wege, dies zu erreichen.” Jedes neue Mitglied bedeute mehr Geld zur Erhaltung der Natur.

Verwandte Themen
Schöffel-Lowa Store Eröffnung Nürnberg
Schöffel-Lowa eröffnet 32. Store weiter
Sport 2000 Umsatz September Outdoor
Sport 2000: September-Minus durch Sondereffekt weiter
Asics Schuhsohle Mikrowelle
Asics-Sohle aus der Mikrowelle weiter
Hanwag Wanderung Gewinnspiel LaBrassBanda
Hanwag wandert mit LaBrassBanda weiter
Intersport Klose Velbert Umzug StadtGalerie
Intersport Klose zieht um weiter
Löffler Ausstatter ÖSV Ski Bekleidung
Löffler erneut Ausstatter des ÖSV weiter