sport+mode

Michaela Stitz zieht für Nike nach Holland

(jal) Nike gibt bekannt, dass Michaela Stitz als neue Vice President of Central and Eastern Europe zum 1. November 2009 in die Europazentrale nach Hilversum, Niederlande wechseln wird.

Nike gibt bekannt, dass Michaela Stitz als neue Vice President of Central and Eastern Europe zum 1. November 2009 in die Europazentrale nach Hilversum, Niederlande wechseln wird.

Michaela Stitz wird damit die Geschäftsfelder der Central und Eastern Europe (CEE) Region betreuen und in Ihrer neuen Funktion direkt an Gary DeStefano, President of Global Operations bei Nike, berichten. Stitz folgt auf Marc van Pappelendam, der kürzlich zum Vice President von Nike UK/Ireland ernannt wurde.

Stitz startete Ihre Nike-Karriere 1996 mit dem Aufbau des Equipment Businesses für die Region Österreich, Schweiz, Slowenien und Kroatien. Ab 1998 war sie als Footwear Business Director für die Länder Österreich, Slowenien und Kroatien tätig. Bevor Stitz 2004 zum Sales Director für Nike Deutschland ernannt wurde, bekleidete sie die Position des General Managers für die Region Österreich, Slowenien und Kroatien. In den vergangenen beiden Jahren arbeitete sie bei Nike in der Funktion des General Manager AGS.

„Michaela ist eine routinierte und sehr erfolgreiche Nike-Führungspersönlichkeit mit verschiedenen Erfahrungen im Sales- und Managementbereich“, begründet Gary DeStefano ihren Aufstieg. Die Nachfolge von Stitz soll in Kürze bekannt gegeben werden, teilt das Unternehmen mit.

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Massimo Baratto Oberalp Under Armour Geschäftsführer Managing Director Europe
Oberalp-Geschäftsführer wechselt zu Under Armour weiter
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter
Schöffel Mitarbeiter Jubiläum Feier Schwabmünchen
Schöffel dankt Jubilaren weiter