sport+mode

Amer Sports Group schreibt schwarze Zahlen im ersten Halbjahr

(jn) Die Amer Sports Gruppe hat ihren Zwischenbericht mit den Geschäftszahlen zum ersten Halbjahr veröffentlicht. Demnach liegt der Betriebsgewinn Ebit (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) nach den ersten sechs Monaten 2011 mit 14,8 Millionen Euro im Plus, nachdem im vergangenen Jahr ein Minus von 7,4 Millionen zu Buche gestanden hatte.

Die Umsatzerlöse stiegen von gut 690 auf 765 Millionen Euro. Zwischen April und Juni verzeichnete Amer zwar eine leichte Schwäche von minus einem Prozent. Aber: „Das zweite Quartal ist typischerweise eine schwache Saison für Amer Sports, der Fokus liegt auf den Ordereingängen. Die Vororder für Herbst/Winter 2012 ist stark und unser Ausblick für das Gesamtjahr daher solide“, interpretiert Heikki Takala, President und CEO von Amer, die Zahlen. Die größten Marken der Amer Sports Group sind Salomon, Wilson, Precor, Atomic, Suunto, Mavic und Arcteryx.

Die ersten sechs Monate brachten der Gruppe ein Umsatzwachstum von elf Prozent. Am stärksten wuchs das Winter- und Outdoorsegment mit einem Plus von 23 Prozent; Fitness legte um elf Prozent zu. Die Ballsportumsätze gaben um ein Prozent nach. Grund dafür ist laut Takala, dass insbesondere Racket- und Golfsport unter den ungünstigen Witterungsbedingungen im Frühjahr zu leiden hatten. Betrachtet nach Regionen zog sich EMEA mit plus 17 Prozent im ersten Halbjahr am besten aus der Affäre, gefolgt von Amerika mit plus sieben und Asia Pazifik mit plus drei Prozent. Die Herbst/Winter-Vororder für Schuhe und Bekleidung deute bereits an, dass sich der Schwung fortsetzen werde, sagt Takala. Auch die Wintersportvororder würde noch einen positiven Einfluss auf das Gesamtjahresergebnis nehmen.

Verwandte Themen
Vaude Greenpeace Nachhaltigkeit Veranstaltung Mailand
Vaude stellt Nachhaltigkeitskonzepte bei Greenpeace vor weiter
Zalando Build Startups Knowhow
Zalando nutzt Knowhow von Startups weiter
Atomic Sidas Salomon Bootfitting-Tour Wintersport Skischuh
Atomic, Sidas und Salomon starten Bootfitting-Tour weiter
Matthias Klaiber Markering Manager Head Sportswear GmbH
Neuer Marketing Manager bei Head weiter
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Winand Krawinkel Adidas Senior Vice President Region East
Adidas: Krawinkel jetzt auch Senior Vice President für die Region East weiter