sport+mode

Mammut eröffnet Schatzsuche

(jn) Der Schweizer Alpinist Stephan Siegrist hat für das Mammut Geocaching-Spiel den ersten „Schatz“ (Cache) am Eiger versteckt.

Der Schweizer Alpinist Stephan Siegrist hat für das Mammut Geocaching-Spiel den ersten „Schatz“ (Cache) am Eiger versteckt.

Bei der modernen Schnitzeljagd „Mammut Shoe Chase“ gilt es, mit Hilfe von GPS-Geräten und geographischen Koordinaten weltweit kleine Schätzen zu finden, die sich in Gebirgen, an Felsen und in Städten verbergen. Die Koordinaten finden Bergfans auf der Hompage des Unternehmens im Mammut Basecamp. Die Mammut Caches in Form von kleinen Containern, Schuhen oder Plaketten sind je nach Versteck in die drei Kategorien Alpine, Hiking/Backpacking oder Urban Climbing unterteilt.

Jeder Fund gibt Punkte, und wer die meisten und schwierigsten Caches findet und am Ende das größte Punktekonto besitzt, gewinnt den Hauptpreis: eine Mammut-Ausrüstung im Gesamtwert von 3.000 Schweizer Franken und ein alpines Wochenende zusammen mit Stephan Siegrist.

Verwandte Themen
Olav Nietzer, DAHU, Schweiz, Skischuh, CCO
Dahu stellt Nietzer als Chief Commercial Officer vor weiter
Craft, New Wave GmbH, New Wave Austria GmbH, Österreich, Hoffmann, Bachmann, Ganster
Neue Geschäftsführung bei Craft weiter
Mike Simko, Creora, Hyosung, Elastan, Textil, Global Marketingdirektor
Neuer Marketingdirektor bei Hyosung weiter
Löffler, Österreich, Lehrlinge, Zeugnisse, Ausbildung
Erfolgreiche Auszubildende bei Löffler weiter
Primaloft, Social Media, Michi Wohlleben, Tent Talk
Primaloft startet Social Media-Kampagne weiter
Thilo Schmidt-Arras, Key Account Manager, Bushnell Performance Optics Germany GmbH
Bushnell mit neuem Key Account Manager weiter