sport+mode
Gehen künftig gemeinsame Wege: Marker Völkl akquiriert Dalbello und erweitert damit sein Produktportfolio (Foto: Marker Völkl)

Marker Völkl kauft Dalbello

Hochzeit am Skimarkt: Marker Völkl, Tochter des Markengiganten Jarden Corporation, übernimmt die italienische Skischuhmarke Dalbello. Die Transaktion soll vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen im ersten Quartal 2015 vollzogen werden. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Schon länger bestehen in mehreren internationalen Märkten Geschäftsbeziehungen zwischen den Herstellern, so auch in Deutschland, wo die Marke durch die Marker Dalbello Völkski GmbH vertrieben wird.  

Mit der Übernahme könne Marker Völkl sein Marken- und Produktportfolio erweitern und darüber hinaus Synergien bei der Produktentwicklung sowie Cross-Selling-Möglichkeiten schaffen, teilt Marker Völkl mit. Bislang bestand das Portfolio aus Ski, Snowboards, Bindungen, Skibekleidung und Skizubehör.  

Das italienische Familienunternehmen Dalbello wurde 1974 von Alessandro Dalbello gegründet. „Mit Dalbello erweitern wir unser Portfolio um eine renommierte, innovative Marke, welche unsere strategische Entwicklung und unsere Umsatzziele unterstützt und unsere Marktrelevanz erhöht“, kommentieren Christoph Bronder von Jarden Corporation und Jonathan Wiant von Marker Völkl die Akquisition.

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Massimo Baratto Oberalp Under Armour Geschäftsführer Managing Director Europe
Oberalp-Geschäftsführer wechselt zu Under Armour weiter
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter
Wintersteiger Skiservice Schulungen Handel
Wintersteiger schult Händler im Skiservice weiter