sport+mode

Mammut und Odlo zeigen sich fair

(ds) Mit Wirkung zum 1. Oktober sind die Mammut Sports Group und Odlo Sports Group der Fair Wear Foundation (FWF) beigetreten. Die beiden schweizerischen Unternehmen wollen somit in aktiver und effektiver Weise an der Verbesserung der Arbeitsbedingungen bei den Lieferanten arbeiten.

Mit Wirkung zum 1. Oktober sind die Mammut Sports Group und Odlo Sports Group der Fair Wear Foundation (FWF) beigetreten. Die beiden schweizerischen Unternehmen wollen somit in aktiver und effektiver Weise an der Verbesserung der Arbeitsbedingungen bei den Lieferanten arbeiten.

Die FWF ist eine unabhängige non-profit Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie in Niedriglohnländern zu verbessern. Die Stiftung, mit Sitz in den Niederlanden, ist eine so genannte Multi-Stakeholder Initiative, die von Verbänden der Modeindustrie, Gewerkschaften und verschiedenen Nichtregierungsorganisationen getragen wird.

Als neue Mitglieder der FWF haben die Mammut Sports Group und die ODLO Sports Group den Arbeitsverhaltenskodex der FWF für die Bekleidungsindustrie übernommen. Dies bedeutet, dass sie weiterhin in aktiver und effektiver Weise an der Verbesserung der Arbeitsbedingungen bei den Lieferanten arbeiten werden in Übereinstimmung mit der FWF. Die Unternehmen werden diese systematisch überprüfen und wenn nötig Verbesserungsmaßnahmen einleiten. Die FWF verifiziert dies mittels Inspektionen in den Fabriken, Interviews mit den Arbeiterinnen und dem Management der Fabriken und durch Überprüfungen deren Buchhaltung. Zudem werden lokale Organisationen wie Gewerkschaften, Unternehmensverbände und Menschenrechtsgruppen konsultiert. Die FWF verfügt auch über einen Beschwerdemechanismus für Fabrikarbeiter.

Verwandte Themen
Vaude Pilotprojekt zur umweltfreundlichen Lieferkette erste Bilanz
Vaude: erstes Fazit zum Pilotprojekt zur umweltfreundlichen Lieferkette weiter
Vibram Craft Schuhserie Zusammenarbeit
Vibram und Craft tun sich zusammen weiter
Arena DSV Kooperation
Arena und der Deutsche Schwimm-Verband verlängern weiter
Mark Held EOG Generalsekretär Rücktritt
EOG-Generalsekretär Mark Held tritt ab weiter
Lululemon 7mesh Kooperation
Lululemon und 7mesh kooperieren weiter
361° Sales Team Europa Expansion
361° expandiert in Europa weiter