sport+mode

Adidas steigert Umsatz im ersten Quartal

(se) Der Sportartikelriese Adidas hat im ersten Quartal 2008 seinen Umsatz im Jahresvergleich um drei Prozent auf 2,621 Milliarden Euro gesteigert. Das Betriebsergebnis des Konzerns wuchs um 23 Prozent auf 282 Millionen Euro. Während die Marken Adidas und Taylormade-Adidas Golf Erlöszuwächse verbuchen konnten, musste Reebok ein Umsatzminus hinnehmen

(se) Der Sportartikelriese Adidas hat im ersten Quartal 2008 seinen Umsatz im Jahresvergleich um drei Prozent auf 2,621 Milliarden Euro gesteigert. Das Betriebsergebnis des Konzerns wuchs um 23 Prozent auf 282 Millionen Euro. Während die Marken Adidas und Taylormade-Adidas Golf Erlöszuwächse verbuchen konnten, musste Reebok ein Umsatzminus hinnehmen. Währungseffekte haben sich dabei negativ auf die Ergebnisse in Euro ausgewirkt.

Der Umsatz der Marke Adidas ist im ersten Vierteljahr 2008 um acht Prozent auf 1,968 Milliarden Euro gestiegen, Taylormade-Adidas Golf erwirtschaftete ein Erlösplus von sechs Prozent auf 191 Millionen Euro. Die Reebok-Umsätze hingegen gingen um 13 Prozent auf 454 Millionen Euro zurück, was an der Neupositionierung der Marke in den USA und Großbritannien liegen soll. In allen Regionen außerhalb Nordamerikas konnte der Adidas-Konzern seine Erlöse steigern. Die Auftragsbestände der Marke Adidas in Euro liegen zum Ende des ersten Quartals um fünf Prozent über dem Vorjahr. Die Marke Reebok hingegen verfügt Ende des ersten Vierteljahres 2008 um 22 Prozent niedrigere Auftragsbestände in Euro. Der Konzern geht jedoch davon aus, dass sich die Reebok-Auftragsbestände im Jahresverlauf aufgrund einer verbesserten Produktpalette sowie der Einführung der „Your Move“ Markenkampagne verbessern werden. Die Herzogenauracher bestätigten den Ausblick für das Gesamtjahr 2008. Währungsbereinigt soll der Konzern seine Erlöse hoch prozentual einstellig steigern.

Verwandte Themen
Erima 1. FC Köln Ausrüstung Merchandising Vertrag
Erima beendet Ausrüstung des 1. FC Köln zum Saisonende weiter
Markus Woike Sales Director Best Kiteboarding
Markus Woike nimmt Abschied von Best Kiteboarding weiter
Karoline Rettig Marketing Schöffel Leitung
Karoline Rettig übernimmt Marketingleitung bei Schöffel weiter
Intersport Umsatze Juli Teamsport Outdoor Bade/Beach Freizeitmode Sommer
Intersport: Teamsport zieht den Juli ins Minus weiter
Mark Landenberger Salewa Marketing Sales Deutschland Österreich Schweiz
Organisatorische Veränderung im Salewa Central Europe-Team weiter
Sixtus Philipp Lahm
Philipp Lahm wird alleiniger Anteilseigner der Sixtus Werke Schliersee GmbH weiter