sport+mode

Sportbranche trauert um Günter Brendle

(vw) Günter Brendle, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Puma AG, ist am 27. März im Alter von 70 Jahren verstorben.

Brendle hatte in den 1980er Jahren wesentlich am Aufstieg des Herzogenauracher Sportartikelherstellers mitgewirkt. 1982 trat er als Verkaufsdirektor ein und erschloss unter anderem Japan, China und Südostasien als neue Märkte. Zusammen mit Firmenchef Armin A. Dassler begleitete er die Umwandlung des Unternehmens in eine Aktiongesellschaft und folgte auf Dassler als Vorstandsvorsitzender der Puma AG. Diesen Posten besetzte er bis zu seinem Ausscheiden Ende der 1980er Jahre. Mit vielfältigen Marketing- und Sponsoringaktionen des Unternehmens mit Sportlern wie Pelé, Maradona oder Boris Becker habe er sich als geschickter Marken- und Marketingexperte einen Namen gemacht, würdigt Puma Brendles Leistung.

Nach seiner Zeit bei Puma agierte Brendle zunächst als Vertriebsdirektor Sport bei Brillenhersteller Uvex in Fürth, ehe er sich als Unternehmensberater selbstständig machte.

Nachdem Brendle 1998 eine Hirnblutung erlitten hatte, engagierte er sich für ähnlich Betroffene und gründete das Integrationszentrum für Aphasiker Mittelfranken an der Fachklinik Herzogenaurach. Für seinen Einsatz im Bereich der Selbsthilfe erhielt Brendle 2009 die Bayerische Staatsmedaille für Verdienste um die Gesundheit.

Verwandte Themen
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Hummel Gründer Bernhard Weckenbrock gestorben
Hummel-Gründer Weckenbrock gestorben weiter
Olav Nietzer, DAHU, Schweiz, Skischuh, CCO
Dahu stellt Nietzer als Chief Commercial Officer vor weiter
Craft, New Wave GmbH, New Wave Austria GmbH, Österreich, Hoffmann, Bachmann, Ganster
Neue Geschäftsführung bei Craft weiter