sport+mode

Erke wird Partner des Deutschen Tennis Bundes

(Ast) Der chinesische Sportartikelhersteller Erke und der Deutsche Tennis Bund (DTB) haben einen Kooperationsvertrag über fünf Jahre abgeschlossen.

Der chinesische Sportartikelhersteller Erke und der Deutsche Tennis Bund (DTB) haben einen Kooperationsvertrag über fünf Jahre abgeschlossen.

Ab Januar 2011 wird Erke als „offizieller Ausstatter des DTB“ u. a. das Davis Cup und das Fed Cup Team des Deutschen Tennis Bundes mit Bekleidung ausrüsten.

Daneben werden die Jugend- und Seniorenteams des DTB zukünftig ihre internationalen Auftritte in Erke- Bekleidung absolvieren.

Erke will den Bekanntheitsgrad der Marke in Europa steigern. Dazu wird laut Pressemitteilung die gleiche Strategie verfolgt wie in Asien: Partnerschaften auf Verbandsebene, bei großen ATP Turnieren und mit talentierten, jungen Sportlern.

Auf der Verbandsebene ist in Deutschland der erste Schritt getan. Mit dem DTB strebt Erke eine langfristige Zusammenarbeit an, die nicht nur die Ausstattung des Spitzensports beinhaltet, sondern auch zukünftige Aktivitäten beim Nachwuchs umfasst.

Von den aktiven Spielern hat Erke bereits 2009 den deutschen Daviscupspieler Mischa Zverev unter Vertrag genommen. Er soll der Marke in Deutschland ein Gesicht geben.

Um auch den dritte Teil der Strategie zu erfüllen, Partner eines großen deutschen ATP Turniers zu werden, laufen laut Erke derzeit noch intensive Verhandlungen.

Verwandte Themen
Lectra ComCorp Digitalisierung Zukunftsstrategie Neupositionierung
Lectra richtet Markenidentität neu aus weiter
Molten Ballmarke Personal Umstrukturierung Markus Wedler Torsten Pletz
Molten stellt sich in Deutschland neu auf weiter
Snipes und Adidas Originals schließen Pop-up-Stores auf weiter
Bogner Modeunternehmen Müller & Meirer Taschen Lizenz Bags & Belts Lizenzunternehmen
Bogner vergibt Taschenlizenz neu weiter
Schwabe & Baer Entwicklungs GmbH O'Neill Snowsport-Helme Snowsport-Brillen Indigo Österreich Ispo Vertrieb Bernd Mayer
Schwabe & Baer verstärkt Markenportfolio weiter
Andreas Luthardt Ariston Informatik Björn Brandt Brandt Retail Gruppe Geschäftsführung
Luthardt steigt bei Ariston Informatik aus weiter