sport+mode

Erke wird Partner des Deutschen Tennis Bundes

(Ast) Der chinesische Sportartikelhersteller Erke und der Deutsche Tennis Bund (DTB) haben einen Kooperationsvertrag über fünf Jahre abgeschlossen.

Der chinesische Sportartikelhersteller Erke und der Deutsche Tennis Bund (DTB) haben einen Kooperationsvertrag über fünf Jahre abgeschlossen.

Ab Januar 2011 wird Erke als „offizieller Ausstatter des DTB“ u. a. das Davis Cup und das Fed Cup Team des Deutschen Tennis Bundes mit Bekleidung ausrüsten.

Daneben werden die Jugend- und Seniorenteams des DTB zukünftig ihre internationalen Auftritte in Erke- Bekleidung absolvieren.

Erke will den Bekanntheitsgrad der Marke in Europa steigern. Dazu wird laut Pressemitteilung die gleiche Strategie verfolgt wie in Asien: Partnerschaften auf Verbandsebene, bei großen ATP Turnieren und mit talentierten, jungen Sportlern.

Auf der Verbandsebene ist in Deutschland der erste Schritt getan. Mit dem DTB strebt Erke eine langfristige Zusammenarbeit an, die nicht nur die Ausstattung des Spitzensports beinhaltet, sondern auch zukünftige Aktivitäten beim Nachwuchs umfasst.

Von den aktiven Spielern hat Erke bereits 2009 den deutschen Daviscupspieler Mischa Zverev unter Vertrag genommen. Er soll der Marke in Deutschland ein Gesicht geben.

Um auch den dritte Teil der Strategie zu erfüllen, Partner eines großen deutschen ATP Turniers zu werden, laufen laut Erke derzeit noch intensive Verhandlungen.

Verwandte Themen
Polar Thomas Seifert Geschäftsführer Lars Adloff
Geschäftsführer Thomas Seifert verlässt Polar weiter
Vaude Greenpeace Nachhaltigkeit Veranstaltung Mailand
Vaude stellt Nachhaltigkeitskonzepte bei Greenpeace vor weiter
Zalando Build Startups Knowhow
Zalando nutzt Knowhow von Startups weiter
Matthias Klaiber Markering Manager Head Sportswear GmbH
Neuer Marketing Manager bei Head weiter
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Winand Krawinkel Adidas Senior Vice President Region East
Adidas: Krawinkel jetzt auch Senior Vice President für die Region East weiter