sport+mode

Koch alpin GmbH gibt Colltex-Rechte ab

(jn) Die Steigfellproduzenten Tödi Sport AG (Glarus/Schweiz) und Koch alpin GmbH (Mils/Österreich) gehen nach fast 40 gemeinsamen Jahren der Lizenzproduktion getrennte Wege.

Zum Ende der laufenden Wintersaison wird die Koch alpin GmbH die exklusiven Nutzungsrechte für die Marke Colltex in den Märkten Österreich und Deutschland an die Markeninhaberin Tödi Sport AG zurückgeben.

Der Markt für Steigfelle habe sich in den letzten Jahren komplett gewandelt, teilt Koch alpin mit. Eine Aufteilung der Marke Colltex in Lizenzgebiete sei daher nicht mehr zeitgemäß. Künftig wird die Tödi Sport AG die Märkte Österreich und Deutschland mit neuen Distributoren für Colltex bearbeiten, während sich die Koch alpin GmbH auf den weltweiten Vertrieb der eigenen Marke Contour konzentriert. „Nachdem der Skitourensport sich wachsender Beliebtheit erfreut, scheint ein Erfolg für beide Unternehmen programmiert“, sagt Werner Koch. Bereits auf der Ispo Munich (3.-6.2.) treten beide Unternehmen mit eigenen Ständen in Halle A5 auf.

Verwandte Themen
Studie Outdoor Kaufverhalten
Studie: Kaum Beratungsklau bei Outdoorkunden weiter
Fesi Präsident Alberto Bichi Frank Dassler
Fesi stellt die Führungsspitze neu auf weiter
Primaloft Verkauf Eigentümer Private Equity
Primaloft wechselt den Eigentümer weiter
Benedikt Kolkmann Lowa Marketing
Lowa baut Marketingabteilung weiter aus weiter
Florian Sachenbacher Rossignol Bike Nordic Produktmanager Marketingmanager
Die Rossignol-Gruppe stockt das Team in München auf weiter
Sport 2000 Österreich Schwarting Spezialisten Bike-Profis
Sport 2000 Österreich startet Spezialisierungsoffensive weiter