sport+mode
K2 Außendienst Schlieper Trendel
Mirco Trendel (li.) ist neuer K2-Ansprechpartner für Bayern, Sebastian Schlieper (re.) für die norddeutschen Gebiete (Fotos: K2 Sports)

Neue Gebietsverteilung im deutschen Außendienst bei K2 Sports

Das Unternehmen K2 Sports hat seinen Außendienst für den Norden und Süden Deutschlands umstrukturiert. Mirco Trendel wechselte zum 1. November nach Bayern, die norddeutschen Gebiete übernimmt Sebastian Schlieper.

Mirco Trendel, bis dato zuständig für den Norden Deutschlands, ist neuer Ansprechpartner für die Marken K2 Skis, K2 Inline Skates, K2 Ice Skates, BCA und Madshus für Nord- und Ostbayern (PLZ 90-97), und für die Marke K2 Snowboarding in ganz Bayern. Er tritt in seiner neuen Position in die Fußstapfen von Sebastian Hage, der das Unternehmen verlässt.

Sebastian Schlieper, der lange für den K2 Außendienst in Nordrhein-Westfalen tätig war, betreut nun die Gebiete Schleswig-Holstein, Bremen, Hamburg und Niedersachsen, die zuvor Trendel bereiste.

Durch diese Umstrukturierung könne die Zusammenarbeit mit den Fachhändlern noch besser gestaltet werden, erklärt K2 Sports.

Verwandte Themen
Blackyak Vertrieb Deutschland Handelsagenturen
Blackyak passt deutsche Vertriebsstruktur an weiter
Active Brands Amplifi Coalition AG Bula Kari Traa Vertrieb Deutschland Österreich
Amplifi Coalition AG übernimmt Vertrieb für Bula weiter
Wintersteiger Skiservice Schulungen Handel
Wintersteiger schult Händler im Skiservice weiter
Außendienst 8848 Altitude Bayern
Neuer Außendienstmitarbeiter bei 8848 Altitude weiter
Sport Leiberich Sport 2000 Ladenschließung Crailsheim
Sport Leiberich in Crailsheim schließt weiter
Viking Digitalisierung Messe
Viking digitalisiert Messeauftritt und Katalog weiter