sport+mode

Reebok und Fitness First kooperieren ab 2011

(Ast) Sportartikelhersteller Reebok und Fitness First, weltweit größter Betreiber von Fitness-Clubs, haben eine strategische Partnerschaft im deutschen Fitnessmarkt geschlossen, die am 1. Januar 2011 beginnt.

Sportartikelhersteller Reebok und Fitness First, weltweit größter Betreiber von Fitness-Clubs, haben eine strategische Partnerschaft im deutschen Fitnessmarkt geschlossen, die am 1. Januar 2011 beginnt.

Ziel der Kooperation ist es laut Pressemitteilung, das Thema Fitness auf allen Ebenen zu besetzen und wieder zum Erlebnis zu machen. Im Rahmen der Kooperation werden Reebok und Fitness First vor allem im Marketing zusammenarbeiten. In insgesamt 102 deutschen Clubs wird Reebok mit Sonderwerbeformen, Bannern und im hauseigenen Newsletter präsent sein. Damit werden über 280.000 Fitness First-Mitglieder erreicht. Auch eine starke Einbindung von Handelspartnern sei geplant.

Der Großteil der 4.500 Fitness First Mitarbeiter wird ab 2011 mit Reebok Produkten ausgestattet. In ausgewählten Fitness First-Clubs werde es regelmäßige Aktionen und Events zu Fitnessthemen geben.

Verwandte Themen
Polar Thomas Seifert Geschäftsführer Lars Adloff
Geschäftsführer Thomas Seifert verlässt Polar weiter
Vaude Greenpeace Nachhaltigkeit Veranstaltung Mailand
Vaude stellt Nachhaltigkeitskonzepte bei Greenpeace vor weiter
Zalando Build Startups Knowhow
Zalando nutzt Knowhow von Startups weiter
Matthias Klaiber Markering Manager Head Sportswear GmbH
Neuer Marketing Manager bei Head weiter
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Winand Krawinkel Adidas Senior Vice President Region East
Adidas: Krawinkel jetzt auch Senior Vice President für die Region East weiter