sport+mode

Reebok und Fitness First kooperieren ab 2011

(Ast) Sportartikelhersteller Reebok und Fitness First, weltweit größter Betreiber von Fitness-Clubs, haben eine strategische Partnerschaft im deutschen Fitnessmarkt geschlossen, die am 1. Januar 2011 beginnt.

Sportartikelhersteller Reebok und Fitness First, weltweit größter Betreiber von Fitness-Clubs, haben eine strategische Partnerschaft im deutschen Fitnessmarkt geschlossen, die am 1. Januar 2011 beginnt.

Ziel der Kooperation ist es laut Pressemitteilung, das Thema Fitness auf allen Ebenen zu besetzen und wieder zum Erlebnis zu machen. Im Rahmen der Kooperation werden Reebok und Fitness First vor allem im Marketing zusammenarbeiten. In insgesamt 102 deutschen Clubs wird Reebok mit Sonderwerbeformen, Bannern und im hauseigenen Newsletter präsent sein. Damit werden über 280.000 Fitness First-Mitglieder erreicht. Auch eine starke Einbindung von Handelspartnern sei geplant.

Der Großteil der 4.500 Fitness First Mitarbeiter wird ab 2011 mit Reebok Produkten ausgestattet. In ausgewählten Fitness First-Clubs werde es regelmäßige Aktionen und Events zu Fitnessthemen geben.

Verwandte Themen
Lectra ComCorp Digitalisierung Zukunftsstrategie Neupositionierung
Lectra richtet Markenidentität neu aus weiter
Molten Ballmarke Personal Umstrukturierung Markus Wedler Torsten Pletz
Molten stellt sich in Deutschland neu auf weiter
Snipes und Adidas Originals schließen Pop-up-Stores auf weiter
Bogner Modeunternehmen Müller & Meirer Taschen Lizenz Bags & Belts Lizenzunternehmen
Bogner vergibt Taschenlizenz neu weiter
Schwabe & Baer Entwicklungs GmbH O'Neill Snowsport-Helme Snowsport-Brillen Indigo Österreich Ispo Vertrieb Bernd Mayer
Schwabe & Baer verstärkt Markenportfolio weiter
Andreas Luthardt Ariston Informatik Björn Brandt Brandt Retail Gruppe Geschäftsführung
Luthardt steigt bei Ariston Informatik aus weiter