sport+mode

Reebok und Fitness First kooperieren ab 2011

(Ast) Sportartikelhersteller Reebok und Fitness First, weltweit größter Betreiber von Fitness-Clubs, haben eine strategische Partnerschaft im deutschen Fitnessmarkt geschlossen, die am 1. Januar 2011 beginnt.

Sportartikelhersteller Reebok und Fitness First, weltweit größter Betreiber von Fitness-Clubs, haben eine strategische Partnerschaft im deutschen Fitnessmarkt geschlossen, die am 1. Januar 2011 beginnt.

Ziel der Kooperation ist es laut Pressemitteilung, das Thema Fitness auf allen Ebenen zu besetzen und wieder zum Erlebnis zu machen. Im Rahmen der Kooperation werden Reebok und Fitness First vor allem im Marketing zusammenarbeiten. In insgesamt 102 deutschen Clubs wird Reebok mit Sonderwerbeformen, Bannern und im hauseigenen Newsletter präsent sein. Damit werden über 280.000 Fitness First-Mitglieder erreicht. Auch eine starke Einbindung von Handelspartnern sei geplant.

Der Großteil der 4.500 Fitness First Mitarbeiter wird ab 2011 mit Reebok Produkten ausgestattet. In ausgewählten Fitness First-Clubs werde es regelmäßige Aktionen und Events zu Fitnessthemen geben.

Verwandte Themen
Olav Nietzer, DAHU, Schweiz, Skischuh, CCO
Dahu stellt Nietzer als Chief Commercial Officer vor weiter
Craft, New Wave GmbH, New Wave Austria GmbH, Österreich, Hoffmann, Bachmann, Ganster
Neue Geschäftsführung bei Craft weiter
Mike Simko, Creora, Hyosung, Elastan, Textil, Global Marketingdirektor
Neuer Marketingdirektor bei Hyosung weiter
Löffler, Österreich, Lehrlinge, Zeugnisse, Ausbildung
Erfolgreiche Auszubildende bei Löffler weiter
Primaloft, Social Media, Michi Wohlleben, Tent Talk
Primaloft startet Social Media-Kampagne weiter
Thilo Schmidt-Arras, Key Account Manager, Bushnell Performance Optics Germany GmbH
Bushnell mit neuem Key Account Manager weiter