sport+mode

Nike macht sich fit für Fitness

(wei) Sportausrüster Nike will seine Marktposition im Segment Fitness künftig noch weiter ausbauen. Zu diesem Zweck hat Nike eine strategische Partnerschaft mit dem Filialisten Fitness Company geschlossen, der aktuell 109 Studios in Deutschland betreibt.

Sportausrüster Nike will seine Marktposition im Segment Fitness künftig noch weiter ausbauen. Zu diesem Zweck hat Nike eine strategische Partnerschaft mit dem Filialisten Fitness Company geschlossen, der aktuell 109 Studios in Deutschland betreibt.

Nike stattet ab sofort die rund 4.000 Mitarbeiter sowie das weitere Personal mit Schuhen, Bekleidung und Equipment aus. Des Weiteren sind in den Clubs die aktuellen Kampagen aus den Bereichen Women's Training und Running zu sehen, womit der Sportartikelhersteller rund 280.000 Mitglieder erreichen will. Außerdem umfasst die Partnerschaft eine Kooperation mit Karstadt. Dort bekommen alle Fitness Company-Mitglieder einen Rabatt von 10 Prozent auf das gesamte Nike-Produktsortiment. Der Vertrag mit Fitness Company wurde zunächst mit einer Laufzeit von 24 Monaten beschlossen.

Verwandte Themen
Polar Thomas Seifert Geschäftsführer Lars Adloff
Geschäftsführer Thomas Seifert verlässt Polar weiter
Vaude Greenpeace Nachhaltigkeit Veranstaltung Mailand
Vaude stellt Nachhaltigkeitskonzepte bei Greenpeace vor weiter
Zalando Build Startups Knowhow
Zalando nutzt Knowhow von Startups weiter
Matthias Klaiber Markering Manager Head Sportswear GmbH
Neuer Marketing Manager bei Head weiter
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Winand Krawinkel Adidas Senior Vice President Region East
Adidas: Krawinkel jetzt auch Senior Vice President für die Region East weiter