sport+mode

Nike macht sich fit für Fitness

(wei) Sportausrüster Nike will seine Marktposition im Segment Fitness künftig noch weiter ausbauen. Zu diesem Zweck hat Nike eine strategische Partnerschaft mit dem Filialisten Fitness Company geschlossen, der aktuell 109 Studios in Deutschland betreibt.

Sportausrüster Nike will seine Marktposition im Segment Fitness künftig noch weiter ausbauen. Zu diesem Zweck hat Nike eine strategische Partnerschaft mit dem Filialisten Fitness Company geschlossen, der aktuell 109 Studios in Deutschland betreibt.

Nike stattet ab sofort die rund 4.000 Mitarbeiter sowie das weitere Personal mit Schuhen, Bekleidung und Equipment aus. Des Weiteren sind in den Clubs die aktuellen Kampagen aus den Bereichen Women's Training und Running zu sehen, womit der Sportartikelhersteller rund 280.000 Mitglieder erreichen will. Außerdem umfasst die Partnerschaft eine Kooperation mit Karstadt. Dort bekommen alle Fitness Company-Mitglieder einen Rabatt von 10 Prozent auf das gesamte Nike-Produktsortiment. Der Vertrag mit Fitness Company wurde zunächst mit einer Laufzeit von 24 Monaten beschlossen.

Verwandte Themen
Nordin Fenix Globetrotter Handel
Fenix-CEO Martin Nordin: Ohne stationären Fachhandel sterben Innovationen aus weiter
Bergans Vertrieb sechs neue Mitarbeiter
Bergans stockt Vertriebsteam auf weiter
Intersport Umsätze April
Intersport: Deutliches Erlösplus im April erwirtschaftet weiter
Buff Kappenkollektion 2018
Buff startet mit Kappenkollektion weiter
Adidas Alain Pourcelot
Adidas ernennt Managing Directors für Western Europe und Emerging Markets weiter
Limar Umzug neue Adresse
Limar Deutschland GmbH mit neuer Adresse weiter