sport+mode

Nike macht sich fit für Fitness

(wei) Sportausrüster Nike will seine Marktposition im Segment Fitness künftig noch weiter ausbauen. Zu diesem Zweck hat Nike eine strategische Partnerschaft mit dem Filialisten Fitness Company geschlossen, der aktuell 109 Studios in Deutschland betreibt.

Sportausrüster Nike will seine Marktposition im Segment Fitness künftig noch weiter ausbauen. Zu diesem Zweck hat Nike eine strategische Partnerschaft mit dem Filialisten Fitness Company geschlossen, der aktuell 109 Studios in Deutschland betreibt.

Nike stattet ab sofort die rund 4.000 Mitarbeiter sowie das weitere Personal mit Schuhen, Bekleidung und Equipment aus. Des Weiteren sind in den Clubs die aktuellen Kampagen aus den Bereichen Women's Training und Running zu sehen, womit der Sportartikelhersteller rund 280.000 Mitglieder erreichen will. Außerdem umfasst die Partnerschaft eine Kooperation mit Karstadt. Dort bekommen alle Fitness Company-Mitglieder einen Rabatt von 10 Prozent auf das gesamte Nike-Produktsortiment. Der Vertrag mit Fitness Company wurde zunächst mit einer Laufzeit von 24 Monaten beschlossen.

Verwandte Themen
Falke Vertriebschef Herbert Kenzelmann
Neuer Vertriebschef bei Falke weiter
Roeckl Insolvenz
Klarstellung zur Roeckl Mode Insolvenz weiter
Kath Smith The North Face General Managerin EMEA
Kath Smith wird neue General Managerin EMEA bei The North Face weiter
Sport 2000 Österreich Wintersaison Frühjahrsgeschäft
Sport 2000 Österreich: „Erfolgreiche Wintersaison für die Mitglieder“ weiter
Ledlenser Heinsius Vice President
Ledlenser: Inge Heinsius wird Vice President Product and Marketing weiter
Intersport Umsätze Februar
Intersport: Erlösrückgang im Februar trotz Wintersportplus weiter