sport+mode

Deuter Sport mit zweistelligem Plus

(wei) Der zum Schwanhäuser Industrie Konzern gehörende Rucksackspezialist Deuter Sport hat im vergangenen Jahr einen Zuwachs von 18 Prozent erzielt. Der Absatz konnte auf 37,7 Mio. Euro gesteigert werden im Vergleich zu 31,9 Mio. Euro im Vorjahr.

Der zum Schwanhäuser Industrie Konzern gehörende Rucksackspezialist Deuter Sport hat im vergangenen Jahr einen Zuwachs von 18 Prozent erzielt. Der Absatz konnte auf 37,7 Mio. Euro gesteigert werden im Vergleich zu 31,9 Mio. Euro im Vorjahr.

Deuters Wachstum erfolgte dabei insbesondere in China und in den osteuropäischen Ländern. Sehr erfreulich habe sich auch die seit 2002 bestehende Vertriebsniederlassung in den USA entwickelt, wo man im laufenden Geschäftsjahr mit einer deutlich zweistelligen Steigerung rechnet. Was die Produkte betrifft, habe laut Deuter auch das Segment „Rucksäcke für Frauen“ eine überproportionale Absatzentwicklung erfahren. Mit sportivem Reisegepäck will der Ausrüster aus Gersthofen im nächsten Jahr punkten.

Verwandte Themen
Erima Logistikzentrum Bau Wolfram Mannherz
Erima: Bau des Logistikzentrums geht voran weiter
Wintersteiger Personal Team neu
Wintersteiger strukturiert Team um weiter
Zanier Umzug Innsbruck Showroom
Zanier schließt Umzug nach Innsbruck ab weiter
Studie Outdoor Kaufverhalten
Studie: Kaum Beratungsklau bei Outdoorkunden weiter
Fesi Präsident Alberto Bichi Frank Dassler
Fesi stellt die Führungsspitze neu auf weiter
Primaloft Verkauf Eigentümer Private Equity
Primaloft wechselt den Eigentümer weiter