sport+mode

Amer Sports: Sprung für Deutschland, Fuchs für Europa

(jn) Sportartikelhersteller Amer Sports hat die Geschäftsführung für Deutschland und Zentraleuropa getrennt. Neuer Country Manager Deutschland ist Daniel Sprung, während Armin Fuchs die Position des General Managers Central Europe besetzt.

Sprung (40) verantwortet seit 2009 als Sales Director die Marken Suunto, Precor und Wilson für Zentraleuropa sowie Atomic Deutschland. Zuvor war er als Country Manager Amer Sports Österreich tätig. „Die personelle Trennung von Country- und Zonen-Management trägt dem Wachstum unserer Marken in Deutschland und Zentraleuropa während der letzten Jahre Rechnung“, begründet Armin Fuchs den Schritt. Die neue Führungsstruktur sorge für „eine noch stärkere Fokussierung auf den deutschen Markt“. Insbesondere die Handelspartner in Deutschland würden von der Aufgabenteilung profitieren.

Verwandte Themen
Polar Thomas Seifert Geschäftsführer Lars Adloff
Geschäftsführer Thomas Seifert verlässt Polar weiter
Vaude Greenpeace Nachhaltigkeit Veranstaltung Mailand
Vaude stellt Nachhaltigkeitskonzepte bei Greenpeace vor weiter
Zalando Build Startups Knowhow
Zalando nutzt Knowhow von Startups weiter
Atomic Sidas Salomon Bootfitting-Tour Wintersport Skischuh
Atomic, Sidas und Salomon starten Bootfitting-Tour weiter
Matthias Klaiber Markering Manager Head Sportswear GmbH
Neuer Marketing Manager bei Head weiter
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter