sport+mode

Amer Sports: Sprung für Deutschland, Fuchs für Europa

(jn) Sportartikelhersteller Amer Sports hat die Geschäftsführung für Deutschland und Zentraleuropa getrennt. Neuer Country Manager Deutschland ist Daniel Sprung, während Armin Fuchs die Position des General Managers Central Europe besetzt.

Sprung (40) verantwortet seit 2009 als Sales Director die Marken Suunto, Precor und Wilson für Zentraleuropa sowie Atomic Deutschland. Zuvor war er als Country Manager Amer Sports Österreich tätig. „Die personelle Trennung von Country- und Zonen-Management trägt dem Wachstum unserer Marken in Deutschland und Zentraleuropa während der letzten Jahre Rechnung“, begründet Armin Fuchs den Schritt. Die neue Führungsstruktur sorge für „eine noch stärkere Fokussierung auf den deutschen Markt“. Insbesondere die Handelspartner in Deutschland würden von der Aufgabenteilung profitieren.

Verwandte Themen
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Holmenkol Markus Meister Sales Director
Meister ist Sales Director bei Holmenkol weiter