sport+mode

Mammut übernimmt Snowpulse SA

(jal) Eine strategische Akquisition: Per 1. Juli sind 100 Prozent des Aktienkapitals von Lawinenairbagspezialist Snowpulse in den Besitz von Mammut übergegangen.

Für Mammut stellt die Übernahme von Snowpulse eine wertvolle Ergänzung dar, teilt die Marke mit. Die Marke sichere sich mit der Akquisition Zugang zur führenden Technologie auf dem Lawinenairbag-Markt. Mammut ist auch auch Hersteller von Lawinenverschütteten-Suchgeräten (LVS). Snowpulse, das 2006 in der Schweiz gegründet wurde, werde nun schrittweise in die Mammut Sports Group integriert. Snowpulse ist laut Mammut-Pressemitteilung mittlerweile in 18 Ländern vertreten und beschäftigt während der Produktionszeit rund 20 Mitarbeiter.

Die Gründer und bisherigen Mitbesitzer von Snowpulse SA, CEO Yan Berchten und CTO Pierre Yves Guernier werden als Angestellte von Mammut Sports Group dem Thema Airbags treu bleiben. Sie werden weiterhin am bisherigen Standort in Martigny, Schweiz, in Produktentwicklung, Qualitätskontrolle, Produktion, Verkauf und Marketing der Airbag-Produkte tätig sein.

„Die Integration bei der Mammut Sports Group AG bietet Snowpulse die Möglichkeit, das Potenzial der hervorragenden Produkte weltweit auszuschöpfen“, sagt Berchten. Das Unternehmen profitiere nun von den starken Verkaufs-, Marketing- und Beschaffungsorganisationen des neuen Eigentümers.

Mammut beabsichtigt, die Lifebag-Modelle und die Snowpulse R.A.S.-Modelle weiterhin unter der Marke Snowpulse anzubieten. Mammut kündigt an, dass die Händler des bestehenden Distributionsnetzes in den kommenden Wochen von ihrem Distributor über das weitere Vorgehen informiert würden.

Verwandte Themen
Vaude Greenpeace Nachhaltigkeit Veranstaltung Mailand
Vaude stellt Nachhaltigkeitskonzepte bei Greenpeace vor weiter
Zalando Build Startups Knowhow
Zalando nutzt Knowhow von Startups weiter
Matthias Klaiber Markering Manager Head Sportswear GmbH
Neuer Marketing Manager bei Head weiter
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Winand Krawinkel Adidas Senior Vice President Region East
Adidas: Krawinkel jetzt auch Senior Vice President für die Region East weiter
Fabian Hambüchen Erima Partnerschaft beendet
Erima und Hambüchen trennen sich weiter