sport+mode

Leki spendet für Japan

(jal) In Japan herrschen katastrophale Zustände – und Leki hilft. Der deutsche Stock- und Handschuhspezialist spendet 10.000 Euro an das Japanische Rote Kreuz. Die Hilfe wird zur medizinischen Versorgung der Betroffenen der Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe eingesetzt.

Klaus Lenhart, Geschäftsführer der Leki Lenhart GmbH, traf sich mit Verantwortlichen seines japanischen Importeurs Caravan und übergab den Scheck. Seit über zehn Jahren arbeiten die beiden Unternehmen zusammen. Das Japanische Rote Kreuz ist seit dem 11. März mit mehr als 90 Notfallteams im Dauereinsatz. Wie Leki mitteilt, plant Klaus Lenhart zusätzlich ein langfristiges Hilfsprojekt für Japan, das auf die nächsten drei Jahre angelegt werde.

Verwandte Themen
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter
Hummel Gründer Bernhard Weckenbrock gestorben
Hummel-Gründer Weckenbrock gestorben weiter
Olav Nietzer, DAHU, Schweiz, Skischuh, CCO
Dahu stellt Nietzer als Chief Commercial Officer vor weiter