sport+mode

Wenning geht zum DVV

(wei) Raimund Wenning hat den Fitnessgeräte-Hersteller Hammer Sport AG aus Neu-Ulm zum 31. April verlassen und seine Position als Marketingleiter aufgegeben. Sein neuer Arbeitgeber ist seit Anfang Mai der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) mit Sitz in Frankfurt am Main, wo Wenning nun als Beachvolleyball-Koordinator tätig ist.

(wei) Raimund Wenning hat den Fitnessgeräte-Hersteller Hammer Sport AG aus Neu-Ulm zum 31. April verlassen und seine Position als Marketingleiter aufgegeben. Sein neuer Arbeitgeber ist seit Anfang Mai der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) mit Sitz in Frankfurt am Main, wo Wenning nun als Beachvolleyball-Koordinator tätig ist. Erfahrung in Sachen Volleyball bringt der aktive Beachvolleyballer auch von der Ballmarke Mikasa mit, die auch zum Hammer Sport-Portfolio gehört. Einen Nachfolger für Wenning hat die Hammer Sport AG schon gefunden, er heißt Manfred Weise und beginnt seine Arbeit am 1. Juli.

Verwandte Themen
Roeckl Insolvenz
Klarstellung zur Roeckl Mode Insolvenz weiter
Kath Smith The North Face General Managerin EMEA
Kath Smith wird neue General Managerin EMEA bei The North Face weiter
Sport 2000 Österreich Wintersaison Frühjahrsgeschäft
Sport 2000 Österreich: „Erfolgreiche Wintersaison für die Mitglieder“ weiter
Ledlenser Heinsius Vice President
Ledlenser: Inge Heinsius wird Vice President Product and Marketing weiter
Intersport Umsätze Februar
Intersport: Erlösrückgang im Februar trotz Wintersportplus weiter
Jack Wolfskin Kampagne Go Backpack
Jack Wolfskin startet Kampagne „Go Backpack“ weiter