sport+mode

Röhnisch holt Ekelundh ins Marketing

(abk) Die schwedische Tourspielerin Cecilia Ekelundh wird neue Marketing Director Golf bei Sportbekleider Röhnisch. Auf der neu geschaffenen Stelle soll die 30-Jährige die Präsenz der Marke weltweit steigern, denn die Schweden sehen ein sehr großes Potenzial im Golfbekleidungsmarkt.

(abk) Die schwedische Tourspielerin Cecilia Ekelundh wird neue Marketing Director Golf bei Sportbekleider Röhnisch. Auf der neu geschaffenen Stelle soll die 30-Jährige die Präsenz der Marke weltweit steigern, denn die Schweden sehen ein sehr großes Potenzial im Golfbekleidungsmarkt. „Unser Ziel ist es die bestverkaufte Golfbekleidungsmarke für Frauen in Europa zu werden“, sagt Claes Röhnisch, CEO der Röhnisch Sportswear AB. Ekelundh gilt als absoluter Profi; sie spielt seit neun Jahren auf der „Ladies European Tour“ (LET) und hat dabei drei Turniere gewonnen, darunter die 2005 erstmals ausgespielten „Volvo XC Challenge“.

Auch auf dem deutschsprachigen Markt habe Golfbekleidung noch viel Wachstumspotenzial, erklärt Stefan Sponer, Country Manager D, A, I, LUX, und fügt hinzu: „Im Bereich Golfbekleidung für Frauen haben wir hierzulande in den vergangenen zwei Jahren den Umsatz um jeweils mindestens 50% gesteigert und wollen in Zukunft verstärkt Flagge zeigen und unsere präsenz im handel erhöhen“. Als Beispiel für den Erfolg seiner Marke führt er unter anderem ein Vororderplus von 80 bis 90% für die Saison Frühjahr/Sommer 2008 an.

Verwandte Themen
Nordin Fenix Globetrotter Handel
Fenix-CEO Martin Nordin: Ohne stationären Fachhandel sterben Innovationen aus weiter
Intersport Umsätze April
Intersport: Deutliches Erlösplus im April erwirtschaftet weiter
Buff Kappenkollektion 2018
Buff startet mit Kappenkollektion weiter
Adidas Alain Pourcelot
Adidas ernennt Managing Directors für Western Europe und Emerging Markets weiter
Limar Umzug neue Adresse
Limar Deutschland GmbH mit neuer Adresse weiter
Louis Réard Swimwear Réard Paris neuer Name
Louis Réard kommt als Réard Paris zurück weiter