sport+mode

Exel verkauft Outdoorsparte

(se) Der Konzern Exel trennt sich von seinen Outdooraktivitäten und verkauft die Sparte an Karhu Sports, einem finnischen Hersteller von Sportartikeln. Für Karhu seien die Produkte von Exel wie Skilanglauf- und Nordic-Walking-Stöcke eine perfekte Ergänzung zum bestehenden Portfolio, teilt Exel mit.

(Ast) Der Konzern Exel trennt sich von seinen Outdooraktivitäten und verkauft die Sparte an Karhu Sports, einem finnischen Hersteller von Sportartikeln. Für Karhu seien die Produkte von Exel wie Skilanglauf- und Nordic-Walking-Stöcke eine perfekte Ergänzung zum bestehenden Portfolio, teilt Exel mit. Das Floorballgeschäft, zweites Standbein der Exel-Sport-Sparte, bleibe im Unternehmen und werde künftig als selbständige Einheit geführt. Strategische Alternativen würden geprüft. Die Kosten für die Restrukturierung beziffert Exel auf maximal sieben Millionen Euro, die vollständig im zweiten Quartal anfallen sollen. Als Konsequenz werde der Vorsteuergewinn im Gesamtjahr 2008 geringer ausfallen als im Vorjahr.

Verwandte Themen
Schwabe & Baer Entwicklungs GmbH O'Neill Snowsport-Helme Snowsport-Brillen Indigo Österreich Ispo Vertrieb Bernd Mayer
Schwabe & Baer verstärkt Markenportfolio weiter
Andreas Luthardt Ariston Informatik Björn Brandt Brandt Retail Gruppe Geschäftsführung
Luthardt steigt bei Ariston Informatik aus weiter
Bogner Lohnsteuer Sozialversicherung Berichtigung Sportmode
Bogner berichtigt Steuer– und Sozialversicherungsmeldungen weiter
Nico Pracher Head Race Coordinator Germany Kinder Jugend
Head setzt auf die Jugend weiter
Head Competence Tour Sporthandel Produktpräsentation
Head stellt Händlern Produkte vor weiter
Buff Firmengründer Joan Rojas Tod Trauer verstorben Schlauchtuch
Buff-Gründer Joan Rojas verstorben weiter