sport+mode

Salewa klettert mit Wild Country

(jn) Die Salewa-Gruppe hat Wild Country, britischer Anbieter von Kletterausrüstung, übernommen.

Der Zusammenschluss sei „ein deutliches Signal, dem Thema Sicherheit am Fels noch intensiver zu begegnen“, heißt es von Salewa. „Diese Verbindung vereint zwei Unternehmen, die die gleiche Sprache sprechen. Es geht ein Traum in Erfüllung, dass wir diese authentische Klettermarke mit im Boot haben“, zeigt sich Heiner Oberrauch, Präsident der Salewa-Gruppe, erfreut über die Akquisition. Damit werde sich Salewa zum einen hinsichtlich technischer Kletterausrüstung verstärken; andererseits wollen die Südtiroler die Möglichkeit nutzen, im britischen Markt und in weiteren Märkten vermehrt Fuß zu fassen. Wild Country zählt ab sofort neben den Marken Salewa, Dynafit, Silvretta und Pomoca zum Portfolio der Gruppe. Die Produkte des englischen Kletterspezialisten werden weiterhin unter dem Markennamen Wild Country vertrieben.

Verwandte Themen
Vaude Greenpeace Nachhaltigkeit Veranstaltung Mailand
Vaude stellt Nachhaltigkeitskonzepte bei Greenpeace vor weiter
Zalando Build Startups Knowhow
Zalando nutzt Knowhow von Startups weiter
Matthias Klaiber Markering Manager Head Sportswear GmbH
Neuer Marketing Manager bei Head weiter
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Winand Krawinkel Adidas Senior Vice President Region East
Adidas: Krawinkel jetzt auch Senior Vice President für die Region East weiter
Fabian Hambüchen Erima Partnerschaft beendet
Erima und Hambüchen trennen sich weiter