sport+mode

Macpac wechselt den Besitzer

(abk) Die Macpac Wilderness Equipment Ltd. ist an die neuseeländische Outdoorfirma Mouton Noir verkauft worden. Über die Höhe des Kaufpreise wollte Macpac keine Angaben machen. Der Verkauf tritt am 29. Februar offiziell in Kraft.

(abk) Die Macpac Wilderness Equipment Ltd. ist an die neuseeländische Outdoorfirma Mouton Noir verkauft worden. Über die Höhe des Kaufpreise wollte Macpac keine Angaben machen. Der Verkauf tritt am 29. Februar offiziell in Kraft. Mouton Noir mit Sitz in Christchurch hatte im Frühjahr 2007 bereits das Outdoor-Label Fairydown gekauft und daraufhin sechs Fairydown Monomarkenstores in Neuseeland eröffnet. Die Produkte von Macpac sollen nun in diesen Stores Seite an Seite angeboten werden. Weitere Stores seien in Australien geplant. Nicht alle Mitarbeiter von Macpac werden übernommen: „Wir hofften so viele Mitarbeiter wie möglich einzugliedern. Doch es ist unwahrscheinlich, alle derzeitigen Positionen zu übernehmen“, sagt Campbell Junor, GF von Mouton Noir. Wie viele Mitarbeiter tatsächlich übernommen würden, werde in den kommenden Wochen beschlossen. Trotz Verkauf soll sich auf dem DACH-Markt erste einmal nichts ändern: „Zum jetztigen Stand soll das Vertriebsnetzwerk übernommen werden“, sagt Frank Spiewack, Sales & Marketing Manager Europe, und fügt hinzu: „In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind auch keine eigenen Stores und Outlets mit Produkten von Macpac geplant“. Spiewack betont aber, dass der europäische Markt ein sehr wichtiger Absatzmarkt sei und ein weiteres Wachstum geplant wäre.

Verwandte Themen
Coleman EMEA Martin Vergien
Neue Führungsspitze bei der Coleman EMEA-Gruppe weiter
Maul Sport GmbH Firuz Hamidzada
Maul Sport stellt Handel bessere Margen in Aussicht weiter
Ridam Pjuractive Vetrieb Niederlande Belgien
Ridam vertreibt Pjuractive in den Niederlanden und Belgien weiter
Skechers Spendenaktion Darmstadt 98
Skechers veranstaltet Spendenaktion weiter
CEP Lena Heinrich
Lena Heinrich wird Apparel Managerin bei CEP weiter
Katadyn Steripen Übernahme
Die Katadyn-Gruppe kauft Hydro-Photon weiter