sport+mode

Reusch steigt in den Mountaineering-Sektor ein

(jal) Auf der Ispo Munich 2014 präsentiert Handschuhspezialist Reusch zum ersten Mal eine Mountaineering-Handschuhkollektion. Diese entstand mit Profi-Bergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner.

Kaltenbrunner, die als erste Frau alle 14 Achttausender ohne die Hilfe zusätzlichen Sauerstoffs bestiegen hat, unterstützte Reusch mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung. „Die Kollektion besteht aus elf reinen Mountaineeringmodellen“, erklärt Martin Hannemann, Geschäftsführer Reusch Deutschland.

Die Anforderungen an den Handschuh zum Mountaineering seien hoch. Bis hin zum Eisklettern müssten die Modelle entsprechende Passformen, Isolation, Membrane und Vorformungen aufweisen, um den Sportler entsprechend zu schützen. „Auch galt es die Frage zu lösen, wie man am schnellsten und einfachsten rein- beziehungsweise wieder rauskommt aus dem Handschuh, wobei natürlich auch der Innenhandschuhe ein tragende Rolle spielt“, erklärt der Geschäftsführer.

Dieses Segment sei perfekt, um sich als Spezialist entsprechend am Markt zu positionieren, ein bisschen authentischer zu werden und sich von den Mitbewerbern abzusetzen.

Einen ausführlichen Bericht dazu finden Sie in unserer Vormesseausgabe 01/2014.

Verwandte Themen
Marmot Schwaig Andy Schimeck Coleman EMEA GmbH K2 Völkl Marker Dalbello Madshus Line Full Tilt Atlas Tubbs Ride BCA
Marmot: Standort Schwaig wird geschlossen, Schimeck geht weiter
Blue Tomate Steiermark Gerfried Schuller Omni Channel Boardsport Lifestyle
Blue Tomato feiert Jubiläum weiter
Jesper Rodig Scandic Outdoor GmbH Geschäftsführer
Rodig wird Geschäftsführer der Scandic Outdoor GmbH weiter
Bogner besetzt Aufsichtsrat neu weiter
Zalando Umsätze Rubin Ritter Onlinehandel
Zalando erzielt mehr als vier Milliarden Umsatz weiter
Zanier Spendenaktion Kinder-Krebs-Hilfe Ursula Mattersberger
Zanier spendet an Kinder-Krebs-Hilfe weiter