sport+mode

Ryan Gellert ist Brand President von Black Diamond Equipment

(jal) Black Diamond, Hersteller von Outdoor-Freizeitequipment, hat Ryan Gellert mit Wirkung vom 2. Januar 2012 in die neu geschaffene Position eines Brand President bei Black Diamond Equipment befördert.

Peter Metcalf, der derzeit diese Funktion wahrnimmt, bleibt Vorstandsvorsitzender und CEO von Black Diamond, während Gellert aus seiner jetzigen Position als Vice President des Supply Chain Management bei Black Diamond aufrückt. Gellert begann seine Laufbahn bei Black Diamond Equipment 1998 und stieg in den Jahren 2005 bis 2010 schnell zum Projektleiter und geschäftsführenden Direktor bei Black Diamond Asia auf.

Gellert wird sich global auf alle Marken-Funktionen konzentrieren und wird erst der Zweite sein, der Black Diamond Equipment seit den Anfängen im Jahre 1989 führt. Im Jahre 2005 erwarb Gellert einen Grad als Juris Doctor an der Universität Utah, Amerika. Während seiner Zeit an der Law School studierte Gellert EU-Recht, chinesisches Recht und Rechtsinstitutionen in Shanghai, China. Zu seinen wichtigsten Ausbildungsetappen gehören ein B.S.B.A für Finanzen von der University of North Carolina – Charlotte und ein M.B.A. vom Florida Institute of Technology. Gellert ist Backcountry-Snowboarder und seit über 15 Jahren aktiver Kletterer, der in Asien, Europa, Nordamerika, Australien, im Nahen Osten und Südafrika geklettert ist.

Verwandte Themen
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Winand Krawinkel Adidas Senior Vice President Region East
Adidas: Krawinkel jetzt auch Senior Vice President für die Region East weiter
Fabian Hambüchen Erima Partnerschaft beendet
Erima und Hambüchen trennen sich weiter
Carsten Unbehaun Haglöfs CEO Asics Peter Fabrin
Carsten Unbehaun wird Haglöfs-CEO weiter
Under Armour Kampagne Berlin #Runverboten
Under Armour nutzt Berlin-Marathon für Kampagne weiter
BSI TextileMission Nachhaltigkeit Umweltschutz
Initiative gegen Mikroplastik in der Umwelt weiter