sport+mode

Eastpak-Vertrieb neu strukturiert

(wei) Eastpak, Taschenmarke der US-amerikanischen VF Corporation, hat ihren Vertrieb in Deutschland neu aufgestellt. Unter anderem ist Stephan Reinig seit August in der neu geschaffenen Position als Sales Manager Sport und Fashion mit der Gesamtvertriebsverantwortung für alle Sporthandels-, Streetwear- und Casualwear-Kunden betraut.

Eastpak, Taschenmarke der US-amerikanischen VF Corporation, hat ihren Vertrieb in Deutschland neu aufgestellt. Unter anderem ist Stephan Reinig seit August in der neu geschaffenen Position als Sales Manager Sport und Fashion mit der Gesamtvertriebsverantwortung für alle Sporthandels-, Streetwear- und Casualwear-Kunden betraut.

Reinig bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann in der Sport- und Modebranche mit und war in den letzten zweieinhalb Jahren bereits als Handelsvertreter für die Marke tätig. Außerdem wird Thomas Ramcke ab sofort als Sales Manager die Gesamtvertriebsverantwortung bundesweit für alle Lederwaren-Kunden übernehmen. Eva Grochoff, Regional Sales Manager bei Eastpak Deutschland, hat das Unternehmen verlassen und hat gestern die Stelle als Country Manager Deutschland, Österreich und Schweiz bei der Taschenmarke Kipling angetreten.

Verwandte Themen
Vaude Nachhaltigkeit Monomarkenstores
Vaude Stores stellen Sammelboxen für Alttextilien auf weiter
Hydro Flask Marketing Europa
Hydro Flask Europe stellt Marketingmanagerin ein weiter
Intersport März Umsätze
Intersport: Warmer März belastet die Umsätze weiter
Sport 2000 Umsätze März
Sport 2000: Händler verbuchen deutlichen Umsatzanstieg im März weiter
Sport 2000 Österreich Außendienst Andreas Mayer
Neuer Außendienstmitarbeiter für Sport 2000 weiter
Gonso Außendienst Thomas Näpflein Nordbayern
Näpflein reist für Gonso in Nordbayern weiter