sport+mode
Prana bietet lifestylige Bekleidung für Yoga, Klettern und Fitness an – die Website der Marke

Columbia übernimmt Prana

Der US-Outdoorriese Columbia übernimmt die Bekleidungsmarke Prana für 190 Millionen US-Dollar. Prana mit Sitz in Kalifornien stellt Textilien für Yoga, Klettern und Fitness her. Nachhaltigkeit ist ein Kernwert des Unternehmens.

Die Übernahme soll noch im im zweiten Quartal 2014 über die Bühne gehen. Columbia akquiriert alle Anteile, Haupteigner von Prana ist bislang die Investmentgesellschaft Steelpoint Capital Partners. Der Kaufpreis von 190 Millionen US-Dollar entspricht laut Pressemitteilung dem 14-fachen des  prognostizierten Prana-Gewinns vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) im laufenden Jahr.

Laut Tim Boyle, President und CEO von Columbia, passe Prana perfekt in die Strategie des Konzerns, in angrenzende Segmente zu expandieren, die Abhängigkeit von Winterprodukten zu reduzieren und Skaleneffekte für Columbias Technologien zu nutzen. Boyle: „Prana ist eine schnell wachsende Lifestylebekleidungsmarke, die an der Schnittstelle zwischen den heutigen gesunden und aktiven Lebensstilen und sozial bewusstem Konsum positioniert ist. Eine steigende Zahl von Frauen und Männern schätzen Pranas vielseitige Produkte, die mit Nachhaltigkeit als Kernwert entworfen und produziert werden.“

100 Millionen-Dollar-Marke knacken

Prana ist seit 1992 im Bekleidungsmarkt. Die Marke wird künftig als vollständiges Tochterunternehmen von Columbia agieren. Prana-CEO Scott Kerslake bleibt im Amt, der Firmensitz ist weiterhin Carlsbad. Pranas Umsätze seien in den Jahren 2010 bis 2013 um durchschnittlich 30 Prozent gewachsen, im laufenden Jahr soll die 100 Millionen-Dollar-Marke überschritten werden. Bislang erwirtschaftet Prana 95 Prozent der Erlöse in Nordamerika. Für das Jahr 2015 rechnet Columbia damit, dass Pranas Umsätze prozentual zweistellig wachsen. (Ast)

Verwandte Themen
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Hummel Gründer Bernhard Weckenbrock gestorben
Hummel-Gründer Weckenbrock gestorben weiter
Olav Nietzer, DAHU, Schweiz, Skischuh, CCO
Dahu stellt Nietzer als Chief Commercial Officer vor weiter
Craft, New Wave GmbH, New Wave Austria GmbH, Österreich, Hoffmann, Bachmann, Ganster
Neue Geschäftsführung bei Craft weiter