sport+mode
ABS informiert auf seiner Webseite über die Rückrufaktion

ABS ruft Stahlpatronen zurück

Der Lawinenairbag-Hersteller ABS ruft alle europäischen Stahlpatronen (schwarz) mit Befülldatum vor dem 3. Dezember 2014 zurück.

Grund für die Rückrufaktion ist eine von einem Zulieferer verursachte Fehlerquelle, wie ABS mitteilt: Beim Befüllungsprozess durch den Zulieferer könnten Bearbeitungsrückstände in die Patrone gelangt sein, die das Airbag-System bei einer zukünftigen Auslösung blockieren. Dieses vom Zulieferer verursachte Problem sei bisher bei drei Trainingsauslösungen aufgetreten.  

Auch alle Rucksäcke mit ABS TwinBag-Systemen (Doppelairbags), die jemals mit einer Stahlpatrone ausgelöst wurden, sind laut ABS zur Überprüfung einzusenden. Die Systemkontrolle sei erforderlich, weil bei einer früheren Auslösung des ABS-Systems die Bearbeitungsrückstände bereits ins System gelangt sein und somit eine weitere Auslösung beeinträchtigen oder gar verhindern könnten.  

Rucksäcke mit ABS TwinBag-Systemen, die noch originalverpackt sind beziehungsweise noch nie mit einer Stahlpatrone ausgelöst wurden, sind nicht betroffen. Lediglich die Auslöseeinheit (Stahlpatrone und Griff) ist in diesem Fall an ABS zum Umtausch zu retournieren. Nicht betroffen sind des weiteren ABS Carbonpatronen und ABS Monoairbags.  

Bei Markenpartner Vaude sind von diesem Rückruf die Modelle ABScond Flow und ABScond Tour betroffen. Intern seien bereits alle notwendigen Schritte unternommen worden, um Händler und Endkunden über die Rückrufaktion zu informieren, teilt ABS mit.

Das Befülldatum befindet sich zusammen mit der Gewichtsangabe auf einem runden Aufkleber auf der Patrone.  

Weitere Informationen zur Rückrufaktion unter abs-airbag.com/recall

Verwandte Themen
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Holmenkol Markus Meister Sales Director
Meister ist Sales Director bei Holmenkol weiter
Hummel Gründer Bernhard Weckenbrock gestorben
Hummel-Gründer Weckenbrock gestorben weiter