sport+mode

Adenauer und O'Neill trennen sich

(jn) Nach eineinhalb Jahren als Geschäftsführer hat Andreas Adenauer das Lifestyleunternehmen O'Neill zum 31. Dezember 2008 verlassen.

Nach eineinhalb Jahren als Geschäftsführer hat Andreas Adenauer das Lifestyleunternehmen O'Neill zum 31. Dezember 2008 verlassen.

Als Grund für Adenauers Ausscheiden nannte Tom Heidman, CEO der niederländischen Mode-Holding Logo International B.V., Meinungsverschiedenheiten zwischen Adenauer und dem Vorstand der Holding. Es habe unterschiedliche Ansichten zur kurzfristigen Geschäftsstrategie von O'Neill und der Art und Geschwindigkeit ihrer Durchsetzung gegeben.

Logo besitzt seit 2007 die Rechte an O'Neill. Vor seiner Tätigkeit im O'Neill-Hauptquartier in Warmond/Holland war der Kölner Adenauer zehn Jahre lang bei Esprit beschäftigt, zuletzt als Managing Director für Nordamerika in New York. Bis ein neuer O'Neill-CEO vorgestellt wird, übernimmt Heidman das operative Geschäft in enger Zusammenarbeit mit Arjan Kaaks als CFO/COO.

Verwandte Themen
Asics Schuhsohle Mikrowelle
Asics-Sohle aus der Mikrowelle weiter
Hanwag Wanderung Gewinnspiel LaBrassBanda
Hanwag wandert mit LaBrassBanda weiter
Löffler Ausstatter ÖSV Ski Bekleidung
Löffler erneut Ausstatter des ÖSV weiter
Patagonia Secondhand Berlin Umwelt Nachhaltigkeit
Patagonia Secondhand-Shop öffnete einen Tag in Berlin weiter
Erima Logistikzentrum Bau Wolfram Mannherz
Erima: Bau des Logistikzentrums geht voran weiter
Wintersteiger Personal Team neu
Wintersteiger strukturiert Team um weiter