sport+mode

Intersport expandiert nach Australien

(jal) In Australien hat Intersport einen Franchisevertrag mit dem Unternehmen Independent Sports abgeschlossen: Innerhalb der kommenden vier Jahre werden die 70 Independent Sports-Fachgeschäfte auf Intersport umfirmiert.

Über Independent Sports will Intersport künftig ihre Exklusivmarken ebenso vertreiben wie alle weiteren Produkte und Serviceleistungen der IIC. Die 40 zu Independent Sports gehörenden Sporthändler realisieren nach Intersport-Angaben zusammen einen jährlichen Umsatz von umgerechnet rund 90 Millionen Euro. Das Sortiment der australischen Kette sei ohnehin deutlich europäisch geprägt, sagt Klaus Jost, Präsident der Intersport International Corporation (IIC). Und weiter: „Mit Independent Sports haben wir den bestmöglichen Partner für den australischen Markt gewinnen können.“

Die Vereinbarung sieht vor, dass die Fachgeschäfte der australischen Multisportkette bis Ende 2017 in drei Phasen umfirmiert werden. Ziel ist nach offiziellen Angaben, bis 2020 insgesamt 100 Intersport-Geschäfte auf dem australischen Kontinent zu betreiben.

Verwandte Themen
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Hummel Gründer Bernhard Weckenbrock gestorben
Hummel-Gründer Weckenbrock gestorben weiter