sport+mode

Deutsche Mittelstandsholding kauft Erhard Sport

(jal) Nun ist der Name des Käufers von Erhard Sport offiziell: Die Deutsche Mittelstandsholding GmbH (DMH) hat vergangenen Montag den Betrieb übernommen.

Die Deutsche Mittelstandsholding hat dafür eine Tochter gegründet: die Erhard Sport International GmbH. 131 Menschen von ehemals 173 können nun im mittelfränkischen Burgbernheim weiter arbeiten. Über den Kaufpreis vereinbarten die Parteien Stillschweigen. Der neue Eigentümer hat den Hauptsitz in Frankfurt am Main und beteiligt sich nach eigenen Angaben an kleinen und mittelständischen Unternehmen, um diese langfristig weiterzuentwickeln.

„Der Investor kennt die Branche gut, ist sanierungserfahren und hat für das Unternehmen und den Standort ein sehr überzeugendes Konzept vorgelegt“, sagt Insolvenzverwalter Joachim Exner. Die DMH wolle die Kernkompetenzen von Erhard Sport, das Objektgeschäft, die Produktion und den Vertrieb von Sportgeräten, beibehalten und langfristig ausbauen. Dazu gehöre unter anderem, dass auch die bereits im Rahmen der vorinsolvenzlichen Restrukturierungsmaßnahmen eingesetzte Geschäftsleitung an Bord bleibe und das Unternehmen weiter führe.

In den vergangenen Monaten hatte der Insolvenzverwalter bereits bestehende Sachkosten reduziert und die Kostenstruktur angepasst, sowie Arbeits- und Kommunikationsabläufe in Verwaltung, Projektplanung und Vertrieb neu organisiert. Zu den Entlassungen von 42 Mitarbeitern sagt Exner: „Ich bedauere die Entlassungen sehr, zumal alle Mitarbeiter höchst motiviert waren und immer hinter dem Unternehmen standen. Für Erhard Sport waren diese Maßnahmen aber schlichtweg eine Überlebensfrage.“

Der Stellenabbau sei so sozialverträglich wie möglich erfolgt. Die gekündigten Mitarbeiter könnten in eine eigens geschaffene Transfergesellschaft wechseln, um sich dort weiterzubilden und neue Anstellungen zu finden, heißt es in der Mitteilung. „Zudem erhalten sie für das kommende halbe Jahr 85 Prozent ihres Nettogehaltes, anstatt der sonst üblichen 60 Prozent Arbeitslosengeld“, ergänzte Exner.

Verwandte Themen
Jesper Rodig Scandic Outdoor GmbH Geschäftsführer
Rodig wird Geschäftsführer der Scandic Outdoor GmbH weiter
Bogner besetzt Aufsichtsrat neu weiter
Zalando Umsätze Rubin Ritter Onlinehandel
Zalando erzielt mehr als vier Milliarden Umsatz weiter
Zanier Spendenaktion Kinder-Krebs-Hilfe Ursula Mattersberger
Zanier spendet an Kinder-Krebs-Hilfe weiter
Jürgen Siegwarth Hartmut Ortlieb Geschäftsführung Sportartikel GmBH
Siegwarth ist neuer CEO bei Ortlieb weiter
Dexshell Umsatzsteigerung
DexShell steigert Umsatz weiter