sport+mode

Julia Hartmann entwickelt Carinthia-Produkte

(jn) Der österreichische Daunenspezialist Carinthia stellt Julia Hartmann für die Abteilung Forschung und Entwicklung (Research & Development) vor.

Die 29-Jährige ist gelernte Schnittdiréctrice und Absolventin der Deutschen Meisterschule für Mode in München. Bei Carinthia soll sie die Isolationsbekleidung und Schlafsäcke optisch und funktionell weiterentwickeln. Außerdem soll Hartmann die Qualitätssicherung in den Fertigungsbetrieben kontrollieren. Nicht nur fachlich, sondern auch im Hinblick auf ihre Verbundenheit zur Natur und ihre Vorliebe für Berge und Sport passe sie gut zum Kärtner Unternehmen. Ihre Freizeit verbringt sie gerne in den Bergen: im Sommer beim Wandern, im Winter beim Skifahren. „Bei Carinthia kann ich mein erlerntes Handwerk einsetzen und mich weiterentwickeln. In Kärnten lässt sich die spannende Arbeit mit meiner Vorliebe für Berge perfekt verbinden“, sagt Hartmann.

Verwandte Themen
Vaude Greenpeace Nachhaltigkeit Veranstaltung Mailand
Vaude stellt Nachhaltigkeitskonzepte bei Greenpeace vor weiter
Zalando Build Startups Knowhow
Zalando nutzt Knowhow von Startups weiter
Atomic Sidas Salomon Bootfitting-Tour Wintersport Skischuh
Atomic, Sidas und Salomon starten Bootfitting-Tour weiter
Matthias Klaiber Markering Manager Head Sportswear GmbH
Neuer Marketing Manager bei Head weiter
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Winand Krawinkel Adidas Senior Vice President Region East
Adidas: Krawinkel jetzt auch Senior Vice President für die Region East weiter