sport+mode
Der scheidende Adidas-Chef Herbert Hainer

Adidas will Teile der Golfsparte verkaufen

Die Zeichen stehen auf Abschied: Die Adidas-Gruppe will sich im Golfgeschäft künftig auf die Marke Adidas Golf konzentrieren. Den Rest der Golfsparte wollen die Herzogenauracher verkaufen.

Die Adidas-Gruppe habe heute ihre Analyse der künftigen Optionen für das Golfgeschäft des Unternehmens abgeschlossen, teilte das Unternehmen am 4. Mai mit.  Infolge dieser strategischen Prüfung hab der Vorstand beschlossen, Verhandlunge aufzunehmen, um Teile der Golfsparte des Unternehmens zu veräußern.

Adidas will den Fokus der Aktivitäten in diesem Marktsegment künftig auf die Marke Adidas Golf richten. Gleichzeitig werde die Gruppe  nach einem Käufer für den restlichen Teil ihres Golfgeschäfts suchen. Dieser umfasse hauptsächlich die Marken TaylorMade, Adams und Ashworth.

Verwandte Themen
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Hummel Gründer Bernhard Weckenbrock gestorben
Hummel-Gründer Weckenbrock gestorben weiter
Olav Nietzer, DAHU, Schweiz, Skischuh, CCO
Dahu stellt Nietzer als Chief Commercial Officer vor weiter
Craft, New Wave GmbH, New Wave Austria GmbH, Österreich, Hoffmann, Bachmann, Ganster
Neue Geschäftsführung bei Craft weiter
Mike Simko, Creora, Hyosung, Elastan, Textil, Global Marketingdirektor
Neuer Marketingdirektor bei Hyosung weiter