sport+mode
Alessandro Locatelli, CEO von Rossignol Apparel

Rossignol will sich im Textilbereich etablieren

Hartwarenspezialist Rossignol gründet mit Rossignol Apparel eine neue Geschäftseinheit innerhalb des Konzerns. Die Marke erweitert damit ihr Sortiment mit High-End-Sportbekleidung und Fashion-Lifestyle. Geschäftsführer wird Alessandro Locatelli.

Die neue Linie ist in die Kategorien Ski, Après Ski und Urban unterteilt und ist sowohl für die Piste als auch für die Stadt konzipiert. Die neuen Kollektionen werden im kommenden Januar und Februar in Mailand vorgestellt und dann weltweit an die Händler verkauft. Alessandro Locatelli kommt aus der Modebranche, er wird ein neues Design-Team führen.

Die neuen Bekleidungskollektionen verkauft die französische Marke eigenen Angaben zufolge weltweit in ausgewählten Sportartikelgeschäften, High-End-Multimarken-Boutiquen und einigen renommierten Kaufhäusern. Darüber hinaus wird Rossignol Apparel sechs Monomarkenstores innerhalb der nächsten sechs Monate in Frankreich, der Schweiz und Italien eröffnen: in Chamonix, Megève, Cortina d’Ampezzo, Courmayeur, Crans Montana, und St. Moritz.

Verwandte Themen
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Holmenkol Markus Meister Sales Director
Meister ist Sales Director bei Holmenkol weiter
Hummel Gründer Bernhard Weckenbrock gestorben
Hummel-Gründer Weckenbrock gestorben weiter