sport+mode
Will sich das Mammut Odlo schnappen?

Mammut hält die Augen offen – nach Odlo?

Wie die Schweizer „Handelszeitung“ berichtet, bekundet Mammut Interesse am Zürcher Outdoorspezialisten Odlo. Das sagen beide Parteien dazu.

Dass Mammut „ständig die Augen nach möglichen Kandidaten“ offen halte, bestätigt Mammut Public Relations Manager Harald Schreiber auf Nachfrage, sagt aber auch: „Mammut ist Akquisitionen gegenüber aufgeschlossen, sofern sie zur Marke und zum Produktportfolio passen. Konkrete Pläne gibt es aktuell jedoch keine.“

Odlo wird sich zum 30. Juli nach nur drei Jahren von CEO Jonas Ottosson trennen – spomo berichtete. Das Unternehmen hatte sich in der Vergangenheit vorgenommen, sich neu zu platzieren und sich verstärkt im Lifestylesegment zu positionieren.

Odlo antwortet auf spomo-Anfrage eindeutig: "Es gibt seitens unseres Eigentümers Herkules Capital keinerlei Pläne für einen Verkauf oder eine Exit-Strategie. Im Gegenteil: Herkules wird in den nächsten drei Jahren 35 Millionen Euro in Produktentwicklung, Vertrieb, Logistik, Training & Development und Marketing investieren. Wir haben eine neue Struktur in der Geschäftsführung etabliert, die Odlo fit für die Zukunft macht."

Verwandte Themen
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter