sport+mode

Wolverine übernimmt Saucony und andere Marken

(jn) Für zwei Milliarden US-Dollar übernimmt Wolverine World Wide (u.a. Mutterunternehmen von Merrell) die Gruppe Collective Brands. Diese besitzt drei Standbeine: die Schuhhandelskette Payless Shoe Source, Collective Licensing International (CLI) sowie die Performance + Lifestyle Group (PLG). Zu PLG gehören wiederum die Schuhmarken Saucony, Sperry, Stride Rite und Keds.

Während sich Wolverine die Schuhsparte PLG einverleibt, kümmern sich die Investmentgesellschaften Blum Capital und Golden Gate um die beiden anderen Segmente CLI und Payless Shoe Source.

„Nur positive Synergien"

Aus Saucony-Sicht habe Wolverine im Gegensatz zur derzeitigen Mutter eine Wholesale-Mentalität und mehr Markenerfahrung. Daher rechnet Guido Geilenkirchen, General Manager DACH und Polen bei der Collective Brands Performance & Lifestyle Group GmbH, „nur mit positiven Synergien“. Der derzeitige Plan sehe vor, dass der PLG-Sitz in Lexington bleibe. „Damit werden wir sicher einen Teil unserer Selbstständigkeit bewahren können“, ist Geilenkirchen optimistisch. Zum jetzigen Zeitpunkt über strukturell mögliche Veränderungen zu spekulieren, sei jedoch verfrüht.

„Es entsteht nun ein 2,4-Milliarden-US-Dollar-Konzern mit starken und etablierten Marken. Ich denke, dass Saucony sich in diesem Portfolio behaupten und die neuen Möglichkeiten in Sourcing und Produktion nutzen wird“, erklärt Geilenkirchen.

Vor allem in Deutschland habe die Runningmarke in den vergangenen Jahren „gezeigt, dass wir wissen, was wir tun“. Das Orderbuch für die zweite Jahreshälfte weise ein Plus von 38 Prozent aus. „Wir wachsen solide in vernünftigen Vertriebskanälen. Ich glaube, wir können entspannt in die Zukunft gehen und uns auf mögliche Veränderungen freuen“, prognostiziert der General Manager.

Verwandte Themen
Matthias Klaiber Markering Manager Head Sportswear GmbH
Neuer Marketing Manager bei Head weiter
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Winand Krawinkel Adidas Senior Vice President Region East
Adidas: Krawinkel jetzt auch Senior Vice President für die Region East weiter
Fabian Hambüchen Erima Partnerschaft beendet
Erima und Hambüchen trennen sich weiter
Carsten Unbehaun Haglöfs CEO Asics Peter Fabrin
Carsten Unbehaun wird Haglöfs-CEO weiter
Under Armour Kampagne Berlin #Runverboten
Under Armour nutzt Berlin-Marathon für Kampagne weiter