sport+mode

Billabong steigert Ergebnis, expandiert europäisch

(Ast) Der australische Hersteller von Boardsport-Ausrüstung Billabong hat seinen Umsatz in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2007/2008 (1.7. 2007 bis 30.6.2008) im Jahresvergleich um acht Prozent auf 662 Millionen australische Dollar gesteigert.

(Ast) Der australische Hersteller von Boardsport-Ausrüstung Billabong hat seinen Umsatz in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2007/2008 (1.7. 2007 bis 30.6.2008) im Jahresvergleich um acht Prozent auf 662 Millionen australische Dollar gesteigert. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) wuchs um 6 Prozent auf 147,3 Millionen Australische Dollar. Die Erlöse in Europa seien um 15,5 Prozent auf 143,4 Millionen Australische Dollar gestiegen. Die konzerneigene Retailstruktur in Europa habe ihr Wachstum mit 16 Neueröffnungen bis Ende Dezember 2007 fortgesetzt. Aktuell betreibe Billabong 47 Geschäfte in Eigenregie, 21 weitere Shops würden per Franchise betrieben.

Verwandte Themen
Nordin Fenix Globetrotter Handel
Fenix-CEO Martin Nordin: Ohne stationären Fachhandel sterben Innovationen aus weiter
Buff Kappenkollektion 2018
Buff startet mit Kappenkollektion weiter
Adidas Alain Pourcelot
Adidas ernennt Managing Directors für Western Europe und Emerging Markets weiter
Limar Umzug neue Adresse
Limar Deutschland GmbH mit neuer Adresse weiter
Louis Réard Swimwear Réard Paris neuer Name
Louis Réard kommt als Réard Paris zurück weiter
The North Face Arne Arens VF Corporation
VF Corporation ernennt Arne Arens zum Global Brand President von The North Face weiter