sport+mode

Ispo ändert Einlass-System

(ds) Die Messe München ruft zur Ispo Winter ein neues Einlass-System ins Leben. Ziel ist, genauere Zahlen über die Besucherfrequenz zu erhalten.

Die Messe München ruft zur Ispo Winter ein neues Einlass-System ins Leben. Ziel ist, genauere Zahlen über die Besucherfrequenz zu erhalten.

Neben einer neuen Preisstruktur umfasst es die Personalisierung aller Ausweise, also auch die der Aussteller. Mit dieser Anpassung ermöglicht die Messe ihrem Personal lückenlose Retracking-Scans von Stand-Besuchern durchzuführen. Ferner verhindert die Vorgehensweise die unberechtigte Nutzung von Aussteller-Tickets durch Händler und stellt damit sicher, dass zukünftig Besucher nicht als Ausstellerpersonal geführt und Statistiken somit verfälscht werden.

Die Ausweise sind über die Website der Ispo nach persönlicher Registrierung zu bestellen. Gegen Vorlage des dann per Email versendeten Vouchers werden die Tickets an den Scannerstrassen vor Ort ausgedruckt. Ein Versand der Karten findet nicht mehr statt. Das neue Preissystem gliedert sich nach Online- und Vor-Ort-Kauf. Die genauen Preise erfahren Sie in der kommenden Ausgabe der sport+mode.

Verwandte Themen
Vaude Pilotprojekt zur umweltfreundlichen Lieferkette erste Bilanz
Vaude: erstes Fazit zum Pilotprojekt zur umweltfreundlichen Lieferkette weiter
Vibram Craft Schuhserie Zusammenarbeit
Vibram und Craft tun sich zusammen weiter
Arena DSV Kooperation
Arena und der Deutsche Schwimm-Verband verlängern weiter
Mark Held EOG Generalsekretär Rücktritt
EOG-Generalsekretär Mark Held tritt ab weiter
Lululemon 7mesh Kooperation
Lululemon und 7mesh kooperieren weiter
361° Sales Team Europa Expansion
361° expandiert in Europa weiter