sport+mode

Amer investiert in die Weiterbildung seiner Mitarbeiter

(jn) Amer Winter Sports Operations, Altenmarkt, widmet sich mit einem kompakten Schulungsprogramm seiner Personalentwicklung. Das Programm umfasst unter anderem das „Poka Yoke“-Prinzip, eine fernöstliche Methode zur Fehlerminimierung, sowie das „Train the Trainer“-Prinzip, bei dem sich Mitarbeiter gegenseitig schulen.

Damit will Amer den „nächsten Schritt in Richtung Skifabrik der Zukunft“ gehen. Bis ins Jahr 2012 investiert das Unternehmen rund zehn Millionen Euro in den Ausbau und die Modernisierung der Skiproduktion im Atomic-Werk Altenmarkt. Die Weiterbildung der Mitarbeiter bilde dabei einen wesentlichen Faktor. „Unser Schulungsprogramm umfasst sämtliche Mitarbeiterebenen. Vom Management über die Gruppenleiter und Schichtführer bis hin zu den Mitarbeitern in der Produktion“, berichtet Wilhelm Kerl, Vicepresident Amer Winter Sports Operations. Dadurch werde zum einen das Fachwissen kontinuierlich erweitert, zum anderen würden Motivation, Engagement und Verantwortungsbewusstsein aller Mitarbeiter gesteigert.

Das kompakte Weiterbildungsprogramm ist laut Amer breit gefächert und präzise auf die jeweiligen Tätigkeiten abgestimmt: Von Führungskräftetrainings über das „Train the Trainer“-Prinzip bis zu Kooperationen mit anderen Firmen aus Salzburg, Oberösterreich und Deutschland. Dabei sollen Workshops mit branchenfremden Industrien (Automobil-, Elektronik- oder Möbelbranche) organisiert werden, um Ideen und Know-how auszutauschen.

Verwandte Themen
Polar Thomas Seifert Geschäftsführer Lars Adloff
Geschäftsführer Thomas Seifert verlässt Polar weiter
Vaude Greenpeace Nachhaltigkeit Veranstaltung Mailand
Vaude stellt Nachhaltigkeitskonzepte bei Greenpeace vor weiter
Zalando Build Startups Knowhow
Zalando nutzt Knowhow von Startups weiter
Atomic Sidas Salomon Bootfitting-Tour Wintersport Skischuh
Atomic, Sidas und Salomon starten Bootfitting-Tour weiter
Matthias Klaiber Markering Manager Head Sportswear GmbH
Neuer Marketing Manager bei Head weiter
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter