sport+mode

Ösfa: gleiche Fläche, weniger Besucher

(se) Vom 24. bis 26. August 2008 zog die neunzigste Ösfa im MGC/MECs Salzburg Fachbesucher aus Österreich, Deutschland, Italien, Slowenien, Ungarn, Tschechien und der Schweiz an. Die Sportfachmesse präsentierte in acht Hallen 1.250 Labels, wie im Vorjahr auf 41.000 m2 verteilt.

Vom 24. bis 26. August 2008 zog die neunzigste Ösfa im MGC/MECs Salzburg Fachbesucher aus Österreich, Deutschland, Italien, Slowenien, Ungarn, Tschechien und der Schweiz an. Die Sportfachmesse präsentierte in acht Hallen 1.250 Labels, wie im Vorjahr auf 41.000 m2 verteilt.

Die Besucherzahl war im Jahresvergleich leicht rückläufig. Passierten im Vorjahr noch 3.975 Besucher die Pforten der Salzburger Messe, waren es diesmal noch 3.790 Interessenten. Der Projektleiter der Sportmessen Mario Martinelli zeigte sich trotzdem zufrieden: Die Ösfa sei eine starke Ordermesse. Besonderes Augenmerk sei diesmal auf den immer stärker werdenden Outdoor-Bereich gelegt worden, der sich über drei Hallen erstreckt habe.

Verwandte Themen
Nordin Fenix Globetrotter Handel
Fenix-CEO Martin Nordin: Ohne stationären Fachhandel sterben Innovationen aus weiter
Bergans Vertrieb sechs neue Mitarbeiter
Bergans stockt Vertriebsteam auf weiter
Intersport Umsätze April
Intersport: Deutliches Erlösplus im April erwirtschaftet weiter
Heimplanet Pop-up-Store Nürnberg
Heimplanet verstärkt Engagement weiter
Buff Kappenkollektion 2018
Buff startet mit Kappenkollektion weiter
Adidas Alain Pourcelot
Adidas ernennt Managing Directors für Western Europe und Emerging Markets weiter