sport+mode
Adalbert von der Osten

BSI mit neuer Geschäftsführung

Der Bundesverband der Deutschen Sportartikel-Industrie e.V. hat eine neue Geschäftsführerin: Nicole Espey, die in den vergangenen knapp drei Jahren für den Verband im Bereich der europäischen Lobbyarbeit sowie bei zahlreichen Fachthemen gearbeitet hat.

Nicole Espey

Die studierte Historikerin, die vor ihrem BSI-Engagement im Büro des Generaldirektors des Deutschen Olympischen Sportbundes in Frankfurt tätig war, verfügt darüber hinaus über einschlägige internationale Erfahrungen aus ihrer Tätigkeit im Brüsseler EU-Büro des Europäischen Olympischen Komitees (EOC). 

Espey folgt als Geschäftsführerin auf Adalbert von der Osten, dessen Tätigkeit einvernehmlich zum 30. Juni 2014 endete. BSI-Präsidentin Désirée Derin-Holzapfel bedankte sich bei von der Osten für die erfolgreiche Zusammenarbeit in den vergangenen acht Jahren.

Verwandte Themen
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Hummel Gründer Bernhard Weckenbrock gestorben
Hummel-Gründer Weckenbrock gestorben weiter
Olav Nietzer, DAHU, Schweiz, Skischuh, CCO
Dahu stellt Nietzer als Chief Commercial Officer vor weiter
Craft, New Wave GmbH, New Wave Austria GmbH, Österreich, Hoffmann, Bachmann, Ganster
Neue Geschäftsführung bei Craft weiter