sport+mode

Beringea investiert in SealSkinz

Der britische Outdoorspezialist SeaSkinz hat die Risikokapitalgesellschaft Beringea als Kapitalgeber gewonnen. Beringea investierte umgerechnet knapp vier Millionen Euro in den Ausrüster für wasserdichte Accessoires im Outdoorbereich.

Diese Finanzspritze ermögliche es SealSkinz, das Wachstum auf dem internationalen Markt zu steigern. Somit werde eine Basis geschaffen, um Marketingaktivitäten und Produktentwicklung auszubauen. Laut Tim Ives, Management Direktor bei SealSkinz, erlaube diese Finanzierung die Erschließung neuer Märkte sowie die Verbesserung des Kundenservice und die Erfolgssteigerung außerhalb Englands. 

Die finanzielle Unterstützung durch den bisherigen Kapitalgeber Bridges Ventures läuft aber parallel zur Beteiligung von Beringea weiter.                                                

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Massimo Baratto Oberalp Under Armour Geschäftsführer Managing Director Europe
Oberalp-Geschäftsführer wechselt zu Under Armour weiter
Blackyak Vertrieb Deutschland Handelsagenturen
Blackyak passt deutsche Vertriebsstruktur an weiter
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter