sport+mode

Nikwax hilft Flüchtlingen in der Wüste

(jal) Pflegemittelexperte Nikwax und die Hilfsorganisation „TchadSolaire“ haben Flüchtlinge aus dem Sudan mit Solarkochern ausgestattet. Sie sollen den in der Wüste von Tschad lebenden Geflohenen beim Kochen helfen.

Die stets wachsende Zahl an Flüchtlingen in diesem Gebiet sowie der hohe Bedarf an Brennmaterialien belasten zunehmend das umliegende Ökosystem. Deswegen entschloss sich die Hilfsorganisation, die Menschen mit einfachen Solarkochern aus Karton und Aluminiumfolie auszustatten. Problem hier: Kochflüssigkeit oder durch Kondensation entstehende Feuchtigkeit reduziert die Lebensdauer der Kocher immens. Aus diesem Grund kontaktierte die Hilfsorganisation den Spezialisten Nikwax mit der Frage, ob sie hierfür möglicherweise eine geeignete Imprägnierflüssigkeit hätten. Nikwax habe daraufhin ein spezielles Solarkocher-Imprägniermittel entwickelt, das die Anzahl der auszutauschenden Kocher erheblich reduzierte.

Die erste Lieferung (rund 300 Liter) seien bereits 2012 in den Tschad verschickt worden, eine weitere, größere Lieferung des Konzentrats habe erst kürzlich das Unternehmen verlassen.

Verwandte Themen
Jesper Rodig Scandic Outdoor GmbH Geschäftsführer
Rodig wird Geschäftsführer der Scandic Outdoor GmbH weiter
Bogner besetzt Aufsichtsrat neu weiter
Zalando Umsätze Rubin Ritter Onlinehandel
Zalando erzielt mehr als vier Milliarden Umsatz weiter
Zanier Spendenaktion Kinder-Krebs-Hilfe Ursula Mattersberger
Zanier spendet an Kinder-Krebs-Hilfe weiter
Jürgen Siegwarth Hartmut Ortlieb Geschäftsführung Sportartikel GmBH
Siegwarth ist neuer CEO bei Ortlieb weiter
Dexshell Umsatzsteigerung
DexShell steigert Umsatz weiter