sport+mode
Fischer Team Rider Pardatschgratbahn Ischgl Skifahren
Mit der First on First-Kampagne wendet sich Fischer an herkömmliche Skifahrer (Foto: Fischer)

Über Nacht zum Fischer-Team Rider

Der Skihersteller Fischer hat mit der "First on First"-Kampagne fünf herkömmliche Skifahrer in Ischgl in das Fischer-Rider Team aufgenommen.

Über Nacht zum Fischer-Team Rider werden: Diese Möglichkeit bot sich fünf Skifahrern am Morgen des 1. Januar an der Pardatschgratbahn in Ischgl (Österreich). Die Wintersportler, um die erste Gondel zu erreichen extra früh aufgestanden, wurden dort von Fischer überrascht, erhielten jeweils ein neues Paar Fischerski ihrer Wahl. Das teilt der Skihersteller mit.

Das Unternehmen baue Ski für echte Skifahrer und wende sich mit der "First on First"-Kampagne explizit an herkömmliche Skifahrer, die mit den Skisport mit Leidenschaft und Hingabe ausführen. Sie seien es, die die Fischer-Werte vertreten, so der Skihersteller.

In der ersten Gondel trafen die fünf Wintersportler auf Neil Williman, selbst langjähriges Mitglied der Fischer-Team Rider.

Verwandte Themen
Jesper Rodig Scandic Outdoor GmbH Geschäftsführer
Rodig wird Geschäftsführer der Scandic Outdoor GmbH weiter
Bogner besetzt Aufsichtsrat neu weiter
Zalando Umsätze Rubin Ritter Onlinehandel
Zalando erzielt mehr als vier Milliarden Umsatz weiter
Zanier Spendenaktion Kinder-Krebs-Hilfe Ursula Mattersberger
Zanier spendet an Kinder-Krebs-Hilfe weiter
Jürgen Siegwarth Hartmut Ortlieb Geschäftsführung Sportartikel GmBH
Siegwarth ist neuer CEO bei Ortlieb weiter
Dexshell Umsatzsteigerung
DexShell steigert Umsatz weiter