sport+mode

Fibo: Tomscheit geht, Scholz übernimmt


(jal) Olaf Tomscheit (48), seit 2005 Event Director der Fibo, wird nach der kommenden Ausgabe der Fitnessmesse den Veranstalter Reed Exhibitions Deutschland verlassen. Seine Nachfolge hat am 1. Januar Ralph Scholz (47) angetreten, so dass eine entsprechende gemeinsame Übergangsphase bleibt.

Tomscheit wolle sich neuen beruflichen Herausforderungen bei einem europaweit führenden Verlags- und Veranstaltungshaus stellen, begründet Reed Exhibitions seinen Abgang. Das Unternehmen dankt Tomscheit: „Mit ihm verlieren wir einen verdienten Reed-Mann, der die Fibo in einer durchaus schwierigen Phase in neues, erfolgreiches Fahrwasser gebracht hat und der Messe zusammen mit seinem Team ein neues Gesicht und zweites Leben gab.“ Aus den 339 Ausstellern im Jahr 2005 wurden 612 Unternehmen, aus damals 43.000 mehr als 76.000 Besucher, darunter 42.500 Facheinkäufer, nennt Reed Zahlen.

Ralph Scholz kenne die Fitnessbranche und das Messe- und Mediengeschäft: Der Kommunikationsfachwirt war von 1998 bis 2005 Herausgeber und Chefredakteur diverser Sport-Fachzeitschriften. Danach war er als Account-Manager der Messe Düsseldorf für die strategische Weiterentwicklung der Druck- und Medien-Fachmessen zuständig. Seit April ist er bei Reed Exhibitions Deutschland im Geschäftsbereich Business Development tätig.

In diesem Jahr wird die Fibo vom 11. bis 14. April in Köln stattfinden.

Verwandte Themen
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Hummel Gründer Bernhard Weckenbrock gestorben
Hummel-Gründer Weckenbrock gestorben weiter
Olav Nietzer, DAHU, Schweiz, Skischuh, CCO
Dahu stellt Nietzer als Chief Commercial Officer vor weiter
Craft, New Wave GmbH, New Wave Austria GmbH, Österreich, Hoffmann, Bachmann, Ganster
Neue Geschäftsführung bei Craft weiter
Mike Simko, Creora, Hyosung, Elastan, Textil, Global Marketingdirektor
Neuer Marketingdirektor bei Hyosung weiter
Löffler, Österreich, Lehrlinge, Zeugnisse, Ausbildung
Erfolgreiche Auszubildende bei Löffler weiter